Abo
  • Services:

Onnto: SATA-Festplattengehäuse mit Triple-Interface

DUO-LINK-Interface vereint USB und eSata

Onnto hat drei externe Festplattengehäuse vorgestellt, die für Serial-ATA gedacht sind. Die Modelle TA-S12T, TB-S12T und TA-M12O bieten extern jeweils drei verschiedene Anschlussmöglichkeiten. Bei den 2,5-Zoll-Gehäusen wird USB 2.0 respektive eSATA über das DUO-LINK-Interface angeboten. DUO-LINK vereinigt USB 2.0 und eSATA in einem Anschluss.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusätzlich sorgen zwei FireWire-400-Ports (IEEE 1394a) bzw. zwei FireWire-800-Ports (IEEE1394b) beim TB-S12T für weitere Anbindungsmöglichkeiten. Alle Gehäuse bestehen aus Aluminium und sind mit einem Stoßschutz ausgerüstet.

Onnto TA-S12T
Onnto TA-S12T
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

Die Gehäuse arbeiten mit SATA-II-kompatiblen Festplatten und auch mit SATA-1.0- und SATA-1.0a-konformen Festplatten. Das TA-S12T mit DUO-LINK (eSATA/USB2.0) sowie zweimal FireWire 400 für 2,5 Zoll große SATA-HDs bis 9,5 mm Bauhöhe soll 70,- Euro kosten.

Das TB-S12T, das im Gegensatz zum TA mit zweimal FireWire 800 auftrumpfen kann, kostet 95,- Euro. Die 3,5-Zoll-Lösung TA-M12O kommt außer mit eSATA/USB2.0 mit zweimal FireWire 400 aus und kostet 80,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. 7,42€
  3. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  4. (-88%) 2,49€

moepus 28. Sep 2007

das ist nicht ganz korrekt, usb uebertraegt in der praxis in den meisten faellen...

mangold 28. Sep 2007

Ein Klick auf meinen zugefügten Link hätte dir eine schnellere Antwort gegeben - ja...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

      •  /