• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Excel verrechnet sich nicht

Tabellenkalkulation aus Redmond zeigt nur falschen Wert

Nachdem bekannt wurde, dass Excel fehlerhaft rechnet, äußert sich Microsoft dazu und versucht zu beschwichtigen: Excel 2007 verrechnet sich nicht, nur bei der Anzeige der Zahlen kommt es zu einem Fehler.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft-Mitarbeiter David Gainer erklärt per Blog, was es mit dem Fehler in Excel 2007 auf sich hat: Zunächst wurde angenommen, dass der Rechenfehler nur zuschlägt, sobald eine Multiplikation das Ergebnis 65.535 bringt. Aber Tests von Microsoft haben gezeigt, dass alle Rechnungen falsch sind, die eigentlich 65.535 zum Ergebnis haben. Zugleich tritt das gleiche Phänomen bei allen Rechnungen auf, bei denen 65.536 herauskommt bzw. herauskommen müsste.

Stellenmarkt
  1. über vietenplus, Rheinland
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Allerdings soll sich Excel 2007 nicht verrechnen. Das interne Ergebnis in Excel 2007 ist korrekt und wenn damit weiter gerechnet wird, erscheinen korrekte Werte. Aber die Anzeige als Endergebnis bleibt fehlerhaft: Wenn also ein Rechenergebnis eigentlich 65.535 bzw. 65.536 lauten müsste, spuckt Microsofts Tabellenkalkulation den Wert 100.000 aus. In Fällen, wo dies das Endergebnis ist, spielt es für den Excel-Anwender somit kaum eine Rolle, ob der Wert falsch errechnet wurde oder lediglich fehlerhaft angezeigt wird.

Nach Microsofts Aussagen ist der Fehler auf eine Änderung der Rechenlogik in Excel 2007 zurückzuführen. Daher sind frühere Excel-Versionen nicht von dem Problem betroffen. Microsoft will so schnell wie möglich ein Update für Excel 2007 veröffentlichen, um den Fehler zu korrigieren. Wann dieses Update erscheinen soll, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  2. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  3. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...

____ 25. Jun 2009

weil das 10.Bit das Vorzeichen ist!! Und Excell nur bis zum 10 Bits arbeitet

dumpfbacke 28. Sep 2007

Endlich ist es mal wieder so weit und die Woche ist schon wieder vorbei. Was gibt es da...

Niemand 28. Sep 2007

[ ]Du hast den Beitrag gelesen? [ ]Du hast den Beitrag verstanden? Du hast keine Ahnung...

Mathematiker 28. Sep 2007

Ich stelle mir gerade vor, was aus der klassischen Mathematik geworden wäre, wenn die...

fastix 28. Sep 2007

Also bitte: 100; 100,0; 100,00 sind nur andere Darstellungen desselben Dings: der ganzen...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

    •  /