Nokias Internet Tablet ab 2008 mit WiMAX

Intel, Nokia und Nokia Siemens Networks kooperieren

Intel, Nokia und Nokia Siemens Networks wollen in Sachen WiMAX eng zusammenarbeiten, um eine möglichst große Kompatibilität ihrer Geräte sicherzustellen. Darüber hinaus kündigte Nokia, an die nächste Generation seines Internet Tablet (Nokia 770, N800), mit Intels WiMAX-Chip "Baxter Peak" einsetzen zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

2008 will Nokia Internet Tablets mit WiMAX ausliefern, in ihnen soll dann Intels WiMAX-Chip stecken. Damit soll ein mobiler Internetzugang jenseits von UMTS möglich werden, denn die Funktechnik WiMAX kann ganze Stadtteile per Datenfunk abdecken.

Intel gehört zu den größten Verfechtern von WiMAX, noch aber steckt die Technik in den Kinderschuhen. Zwar gibt es erste Pilotversuche mit der Technik, breit im Einsatz ist sie aber noch nicht. Erst die Variante IEEE 802.16e-2005 erlaubt dabei auch mobile WiMAX-Applikationen, ältere Varianten des Standards sind auf den portablen Einsatz ausgerichtet, bei dem sich Sender und Empfänger während der Übertragung nicht bewegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


prof.dr.med. 28. Sep 2007

...das ende von nokia, nokia siemens networks und intel !

die Borg 28. Sep 2007

Ich würde mich schon freuen, wennn sie für meinen 770 eine preiswerte Tastatur im...

josefine 27. Sep 2007

Soso. Mein Gott, sind schon wieder Ferien?

asdasdasdasd 27. Sep 2007

außerdem kommt es in dem Text so herüber, dass man mit den Internet Tablets per UMTS...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT
Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
Eine Analyse von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
Artikel
  1. Serielle Schnittstellen: Wie funktioniert PCI Express?
    Serielle Schnittstellen
    Wie funktioniert PCI Express?

    Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
    Von Johannes Hiltscher

  2. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. Wikileaks: Assange darf Auslieferung an USA juristisch anfechten
    Wikileaks
    Assange darf Auslieferung an USA juristisch anfechten

    Teilerfolg des Wikileaks-Gründers Julian Assange vor Gericht: Der Supreme Court soll über den Fortgang des Auslieferungsverfahrens entscheiden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /