Abo
  • Services:

Canon mit neuen Thermo-Sublimationsdruckern für Fotos

Mit Kartenleser und optionalem Akku

Canon hat zwei neue Fotodrucker vorgestellt, die im Thermo-Sublimationsverfahren arbeiten und für Farb- und Schwarz-Weiß-Bilder im Format 10 x 15 cm geeignet sind. Die Geräte werden mit kombinierten Papier- und Farbband-Kassetten bestückt und stehen im Gegensatz zu den Modellen der Konkurrenz aufrecht auf dem Schreibtisch - eine Papierkassette ragt nicht hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Selphy-ES-Fotodrucker unterscheiden sich vornehmlich durch ihre Displays und die Möglichkeit, auch ohne Stromstecker über Akku drucken zu können. Der Selphy ES2 kann optional mit einem Akku auch unterwegs drucken und besitzt ein 3 Zoll großes TFT-Display, das herausklappbar ist. Das ist neben der Gehäusefarbe auch der einzige Unterschied, den es zu dem vor einem Jahr vorgestellten ES1 den Daten zufolge gibt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg

Das Schwestermodell Selphy ES20 hingegen ist mit einem 2,5 Zoll großen Display ausgestattet, das fest mit dem Gehäuse verbunden ist und nicht mit einem Akku aufgerüstet werden kann. Die Auflösung von 300 x 600 dpi ist beiden Geräten gemein. Auch beim Verbrauchsmaterial gibt es keine Unterschiede. Es gibt verschiedene Druckformate und Kassetten für Farb- oder Schwarz-Weiß-Druck. Sie können Bilder im 10-x-15-Format (50er- und 100er-Packs erhältlich) oder im SW-Druck (25 Prints pro Packung) bzw. im Kreditkartenformat ausgeben, wahlweise auch mit klebender Rückseite.

Beide Modelle verfügen über eingebaute Drucklayouts wie beispielsweise Kalender oder Alben-Designs, mit denen Fotos direkt ohne Umweg über den Rechner versehen werden können. Dazu reicht es, eine Speicherkarte oder die Kamera selbst anzuschließen. Dazu kommen interne Bildausschnittfunktionen, Rote-Augen-Korrektur, optimierte Hauttonwiedergabe oder Farbmanipulationen sowie Schattenaufhellungen.

Die Speicherkarten-Steckplätze verarbeiten die meisten gängigen Speicherkarten, darunter auch xD-Karten. Ein Bluetooth-Adapter ist optional erhältlich, der Selphy ES2 ist standardmäßig zusätzlich mit einer Infrarot-Schnittstelle ausgerüstet.

Treiber und Software für Windows (2000, XP, Vista) sowie MacOS X liegen bei. Ab November 2007 soll es den Canon Selphy ES2 für rund 200,- Euro im Handel geben. Der Selphy ES20 erscheint im Dezember 2007 für rund 175,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 49,86€
  3. (-80%) 5,55€

Gast Swiss 28. Sep 2007

Ja, Das Ding ist geil. Vor allem weil am Schluss eine Versiegelung auf die Farbschicht...

Necator 27. Sep 2007

Brot oder Dose?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /