Abo
  • Services:

VMware Fusion 1.1 als Beta

Mac-Virtualisierung mit neuen Funktionen

Die Virtualisierungssoftware VMware Fusion 1.1 ist ab sofort als Beta-Version verfügbar und unterstützt DirectX 9.0, um 3D-Spiele und -Anwendungen innerhalb eines Windows-Gastsystems zu nutzen. Weitere Verbesserungen gab es am Unity-Modus der Software, mit dem einzelne Fenster einer virtuellen Maschine direkt auf dem MacOS-X-Desktop dargestellt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der Beta-Version von Fusion 1.1 unterstützt VMware auch DirectX 9.0 bei Windows-Gästen, was vor allem Spielern zugute kommen soll. Diese Funktion ist allerdings extra als experimentell gekennzeichnet. Der Unity-Modus ermöglicht es, einzelne Fenster aus der virtuellen Windows-Umgebung zu lösen und soll nun besser mit den 32- und 64-Bit-Varianten von Windows Vista und Windows XP in der 64-Bit-Edition zusammenarbeiten.

Stellenmarkt
  1. inovex GmbH, Karlsruhe, Köln
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Die Virtualisierungssoftware erkennt nach Herstellerangaben außerdem eine vorhandene Boot-Camp-Partition, auf der Windows installiert ist. Auch die Unterstützung des noch nicht erschienenen MacOS X 10.5 alias Leopard verbesserten die Entwickler. Die Auswerfen-Taste funktioniert in der Beta auch in virtuellen Maschinen und die Software soll eindeutiger darauf hinweisen, wenn die so genannten VMware Tools innerhalb des Gastsystems nicht installiert sind.

VMware Fusion 1.1 als Beta-Version für Intel-Macs steht zum kostenlosen Download bereit. Die Version 1.0 der Software erschien Anfang August 2007.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

kotxe nich am mac 28. Sep 2007

Ok, ganz versteck im Forum erwaehnte jemand das da zwar 8.1 steht aber es eigentlich 9.0...

Captain 27. Sep 2007

Grade das sollst du ja nicht, dann würden ja keine neuen Sachen verkauft und der Enduser...

Bruk 27. Sep 2007

Es wäre technisch möglich - Apple verbietet dies aber...

Wominator 27. Sep 2007

=)

Trolly 26. Sep 2007

Du glaubst richtig :-)


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /