Abo
  • Services:

Ogg Theora: Beta-Version des quelloffenen Video-Codecs

Freies und offenes Kompressionsformat für Videos von xiph.org

Neben dem Ogg Vorbis Audio-Codec wird bei xiph.org auch an einem Video-Codec gearbeitet. Nun steht eine erste Beta des Ogg-Theora-Codecs bereit, der die Decoder-Spezifikation bereits komplett unterstützen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Ogg Theora basiert auf einem von On2 Technologies entwickelten VP3-Codec. Xiph.org konnte seinerzeit jedoch eine unwiderrufliche freie Lizenz von On2 erstehen. Ogg Theora versucht sich gegen kommerzielle Codecs zu behaupten, da weder bei kommerzieller noch bei privater Nutzung Lizenzkosten anfallen. Mit der Beta 1 will xiph.org erste Rückmeldungen zum Codec sammeln, bevor dieser zu einem stabilen Codec erklärt wird.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. BG-Phoenics GmbH, München, Frankfurt

Theora soll durch seine Streaming-Fähigkeit unter anderem für Internetinhalte gut geeignet sein. Mit der direkten Hardware-Unterstützung sieht es zurzeit noch etwas mau aus. Immerhin soll der KiSS DP-1500 mit dem Codec bereits umgehen können.

Die erste Beta von Ogg Theora steht im Quellcode bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

regiedie1. 26. Sep 2007

Sollte mit VLC geben. Im erweiterten Dateiauswahldialog auf "Stream/Sichern" klicken und...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /