Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat wächst weiter solide

Umsatz und Gewinn legten auch im zweiten Quartal 2007/2008 zu

Ein Umsatzplus von 28 Prozent auf 127,3 Millionen US-Dollar gegenüber dem Vorjahr vermeldet Red Hat für sein zweites Quartal 2007/2008. Noch deutlicher stieg der Gewinn: plus 64 Prozent.

Gegenüber dem ersten Quartal 2007/2008 konnte Red Hat seinen Umsatz um 7 Prozent steigern, gegenüber dem zweiten Quartal der Vorjahres um 28 Prozent. Der Gewinn legte im Vergleich zum Vorjahr um 64 Prozent auf 18,2 Millionen US-Dollar zu.

Dabei erzielte Red Hat 109,2 Millionen US-Dollar seiner Umsätze mit Abonnements, plus 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und plus 6 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal.

Anzeige

Die gute finanzielle Position will Red Hat nutzen, um eigene Aktien für bis zu 250 Millionen US-Dollar zurückzukaufen. Gleiches gilt für eigene Schuldverschreibungen, für die Red Hat bis zu 75 Millionen US-Dollar ausgeben will.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Deloitte, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Ganz krasse Idee!

    Neuro-Chef | 20:12

  2. Re: Kabelrouter sind doch eh der scheiß...

    JohannesKn | 20:12

  3. Re: Verstehe ich nicht

    zenker_bln | 20:11

  4. Re: "performancemäßig wieder am Ende der 90er"

    flow77 | 20:10

  5. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    Neuro-Chef | 20:09


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel