Spieletest: Boogie - Singen, tanzen, ärgern

Rhythmus- und Karaoke-Titel für Wii enttäuscht

Die Wii ist eine Erfolgsgeschichte, Singstar für die PlayStation ebenso - da müsste doch ein Karaoke-Titel für die Nintendo-Geschichte nahezu ein Selbstläufer sein. So oder so ähnlich müssen wohl die Gedankenspiele bei Electronic Arts ausgesehen haben, als "Boogie" konzipiert wurde; schade nur, dass das Endergebnis alles andere als hitverdächtig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Boogie (Wii)
Boogie (Wii)
Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Boogie kopiert zwar viele Ideen von Sonys Singstar, positioniert sich allerdings keinesfalls als reine Karaoke-Simulation. Stattdessen ist das Ganze eher ein Rhythmus- bzw. Tanzspiel mit Singkomponente - nur, dass beide Teile des Konzepts alles andere als ausgereift sind.

Inhalt:
  1. Spieletest: Boogie - Singen, tanzen, ärgern
  2. Spieletest: Boogie - Singen, tanzen, ärgern

Boogie
Boogie
Das beginnt bereits beim so genannten Tanzpart, den man entgegengesetzt zu den zahlreichen Tanzmattenspielen nicht stehend vor dem TV, sondern am besten auf der Couch sitzend absolviert - anstelle von schnittigen Körperbewegungen ist hier nämlich nur Reaktionsgeschwindigkeit beim Führen der Wiimote gefragt. Die soll im Takt geschüttelt und in alle Himmelsrichtungen geführt werden, von Zeit zu Zeit warten dann noch Bonusspiele, die möglichst schnelles Schütteln auf vorgegebene Art und Weise erfordern. Das klingt nicht nur recht öde, sondern spielt sich in der Praxis auch alles andere als wirklich motivierend - zumal die Bewegungserkennung auch alles andere als nachvollziehbar funktioniert.

In manchen Situationen entsteht das Gefühl, dass es fast egal ist, welche Bewegungen ausgeführt werden, um die Höchstpunktzahl zu erreichen, in anderen Momenten wird völlige Akribie verlangt - was deutlich an den Nerven zehrt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Boogie - Singen, tanzen, ärgern 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

kjghh 12. Dez 2007

das stimmt überhaupt nicht was die da schreiben meine freundin hat singstar und boogie...

kjghh 12. Dez 2007

das stimmt überhaupt nicht was die da schreiben meine freundin hat singstar und boogie...

Missingno. 29. Sep 2007

Geschmäcker sind ja verschieden. Worauf ich aber hinaus wollte: es ist ein gewaltiger...

FranUnFine 28. Sep 2007

"Gereizt!", der neue Film von Jaques Bubu. Gaststar: ^Andreas Meisenhofer^ Oder was?

Jackster! 27. Sep 2007

...moment mal...Tiger Woods? Golf? Okay...die Wii bietet für solche Spiele die perfekte...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /