Abo
  • Services:

DRM-freie MP3s bei Amazon

2 Millionen Songs ab 89 US-Cent

Seit gestern bietet Amazon.com im Rahmen eines öffentlichen Beta-Tests von "Amazon MP3" DRM-freie Musik im MP3-Format zum Download an. Die Auswahl umfasst rund 2 Millionen Titel von mehr als 180.000 Künstlern und mehr als 20.000 Musik-Lables, darunter die Majors EMI und Universal Music zu Preisen ab 89 US-Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit "Amazon MP3" steigt der Online-Händler nun in das Geschäft mit Musik-Downloads ein, bisher verkaufte Amazon diese nur auf herkömmlichen Tonträgern. Dabei setzt Amazon wie angekündigt ausschließlich auf DRM-freie Musik im MP3-Format, das auf praktisch allen digitalen Musik-Playern wiedergegeben werden kann, von Apples iPod über Microsofts Zune bis hin zu diversen Handys und Software-Applikationen. Die Musik lässt sich zudem unbeschränkt auf CD brennen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Anders als Apple setzt Amazon nicht auf Einheitspreise. Einzelne Titel kosten in aller Regel zwischen 89 und 99 US-Cent, wobei die 100 am häufigsten verkauften Songs für 89 US-Cent angeboten werden. Ganze Alben kosten zwischen 5,99 und 9,99 US-Dollar, die 100 am häufigsten verkauften Alben sollen 8,99 US-Dollar oder weniger kosten.

Damit unterbietet Amazon Apple zum Teil deutlich, bei denen Songs mit DRM 99 US-Cent und ohne 1,29 US-Dollar kosten. Um dabei Apple mit seinem AAC-Format im Hinblick auf die Audio-Qualität nicht nachzustehen, kodiert Amazon die Musik mit 256 KBit/s in MP3.

Gekauft werden können die Musiktitel bei Amazon mit einem Klick über den "Amazon MP3 Downloader", der sich in iTunes oder den Windows Media Player integriert und für Windows und MacOS X zur Verfügung steht.

Eine Einschränkung hat das Angebot von Amazon derzeit aber: Es steht offiziell nur in den USA zur Verfügung, was nicht bedeutet, dass es aus Deutschland nicht doch möglich ist, Musik auf diesem Weg einzukaufen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  3. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

MisterEd 24. Apr 2008

Merke: Ein Verstoß gegen die AGB (terms of use) hat erstmal keine Rechtsfolgen, da die...

a 11. Jan 2008

natürlich ist er das. rechenkapazität, speicherkapazität und nicht zu vergessen...

a 11. Jan 2008

na toll, entweder bist du ein klassikliebhaber, oder hast eine extrem extrem gute...

abcd 27. Sep 2007

Weil die Qualität nun auch nicht perfekt ist. Dann noch irgendein Gelabere am Anfang...

maexb 26. Sep 2007

http://blog.wired.com/music/2007/09/some-of-amazons.html


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /