• IT-Karriere:
  • Services:

DRM-freie MP3s bei Amazon

2 Millionen Songs ab 89 US-Cent

Seit gestern bietet Amazon.com im Rahmen eines öffentlichen Beta-Tests von "Amazon MP3" DRM-freie Musik im MP3-Format zum Download an. Die Auswahl umfasst rund 2 Millionen Titel von mehr als 180.000 Künstlern und mehr als 20.000 Musik-Lables, darunter die Majors EMI und Universal Music zu Preisen ab 89 US-Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit "Amazon MP3" steigt der Online-Händler nun in das Geschäft mit Musik-Downloads ein, bisher verkaufte Amazon diese nur auf herkömmlichen Tonträgern. Dabei setzt Amazon wie angekündigt ausschließlich auf DRM-freie Musik im MP3-Format, das auf praktisch allen digitalen Musik-Playern wiedergegeben werden kann, von Apples iPod über Microsofts Zune bis hin zu diversen Handys und Software-Applikationen. Die Musik lässt sich zudem unbeschränkt auf CD brennen.

Stellenmarkt
  1. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

Anders als Apple setzt Amazon nicht auf Einheitspreise. Einzelne Titel kosten in aller Regel zwischen 89 und 99 US-Cent, wobei die 100 am häufigsten verkauften Songs für 89 US-Cent angeboten werden. Ganze Alben kosten zwischen 5,99 und 9,99 US-Dollar, die 100 am häufigsten verkauften Alben sollen 8,99 US-Dollar oder weniger kosten.

Damit unterbietet Amazon Apple zum Teil deutlich, bei denen Songs mit DRM 99 US-Cent und ohne 1,29 US-Dollar kosten. Um dabei Apple mit seinem AAC-Format im Hinblick auf die Audio-Qualität nicht nachzustehen, kodiert Amazon die Musik mit 256 KBit/s in MP3.

Gekauft werden können die Musiktitel bei Amazon mit einem Klick über den "Amazon MP3 Downloader", der sich in iTunes oder den Windows Media Player integriert und für Windows und MacOS X zur Verfügung steht.

Eine Einschränkung hat das Angebot von Amazon derzeit aber: Es steht offiziell nur in den USA zur Verfügung, was nicht bedeutet, dass es aus Deutschland nicht doch möglich ist, Musik auf diesem Weg einzukaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)

MisterEd 24. Apr 2008

Merke: Ein Verstoß gegen die AGB (terms of use) hat erstmal keine Rechtsfolgen, da die...

a 11. Jan 2008

natürlich ist er das. rechenkapazität, speicherkapazität und nicht zu vergessen...

a 11. Jan 2008

na toll, entweder bist du ein klassikliebhaber, oder hast eine extrem extrem gute...

abcd 27. Sep 2007

Weil die Qualität nun auch nicht perfekt ist. Dann noch irgendein Gelabere am Anfang...

maexb 26. Sep 2007

http://blog.wired.com/music/2007/09/some-of-amazons.html


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /