Abo
  • Services:

Tabula Rasa - 250 Keys für die offene Beta vergeben (Update)

Richard Garriotts Online-Rollenspiel mit Shooter-Elementen ausprobieren

Die offene Betaphase von NCSofts "Tabula Rasa" hat nun begonnen - wer an dem Mix aus Online-Rollenspiel und Shooter mit Zielhilfe Interesse hat, kann nun also in Richard Garriotts Science-Fiction-Welt eintauchen. Damit das einfacher gelingt, konnten schnelle Golem.de-Leser einen von 250 Zugangsschlüsseln ergattern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das bisher nur für Windows angekündigte Tabula Rasa dreht sich um einen futuristischen Krieg und mischt Shooter-Elemente mit der Charakterentwicklung eines Rollenspiels. Zum Start können nur Menschen gespielt werden, dazu kommen wenige Charakterklassen, ein Handwerks- und Wirtschaftssystem sowie freiwillige Spieler-gegen-Spieler-Gefechte in Arenen. Mit Erweiterungen sollen neue Planeten und weitere Spielelemente hinzukommen.

Stellenmarkt
  1. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte
  2. Haufe Group, Stuttgart

Entwickelt wird Tabula Rasa unter der Leitung von Richard Garriott bei Destination Games, der US-Zentrale des asiatischen Publishers NCSoft. Garriott - auch als "Lord British" bekannt - machte sich durch seine Ultima-Rollenspiele einen Namen.

Für die zwischen dem 25. September und 12. Oktober 2007 stattfindende offene Betaphase von Richard Garriotts Online-Spiel Tabula Rasa hat uns NCSoft 250 Zugangsschlüssel zur Verfügung gestellt. Dazu muss nur eine E-Mail an gewinnspiel@golem.de geschickt werden - wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die schnellsten 250 erhalten den Code per E-Mail zugeschickt. Hinweis: Mittlerweile sind alle Keys vergeben.

Mit dem Beta-Seriennummerncode gibt es ausschließlich Zugang zu den europäischen Beta-Servern. Neben dem Code ist noch der Download des TR-Clients vonnöten, der mit über 2,5 GByte zu Buche schlägt und sich noch einmal aktualisiert.

Wer Tabula Rasa vorbestellt, kann dann am 16. Oktober 2007 in das Spiel - drei Tage vor dem offiziellen Start - und sich einen Vorsprung ergattern.

Nachtrag vom 25. September 2007, 23:01 Uhr:
Es sind weit mehr E-Mails eingegangen, als Keys zur Verfügung standen. Mittlerweile sind auch alle Keys versendet.

Nachtrag vom 26. September 2007, 15:20 Uhr:
Eine gute Nachricht für alle diejenigen, die keinen Key mehr ergattern konnten: Wir haben dankenswerter Weise noch 100 weitere von NCSoft erhalten, die nun an diejenigen rausgehen, die sich bis heute früh bei uns meldeten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Peter Karl 14. Okt 2007

horschd 29. Sep 2007

Ich finds einfach nur GEIL ;)

^Andreas... 27. Sep 2007

Es gibt doch einen jeweils aktualisierten Installer auf dem FTP von NCSoft. Da weisen...

besorgter Bürger 27. Sep 2007

Passt mal lieber auf, dass eure Knirpse nie die Tagesschau sehen.

Tabula Rasa... 26. Sep 2007

Habe torrent: http://www.gameupdates.org/details.php?file=install_tabula_rasa_0.20.1.0...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /