Abo
  • Services:

PayTV-Anbieter EchoStar kauft Slingbox-Entwickler

Kaufpreis liegt bei 380 Millionen US-Dollar

Der Satellitenfernseh-Betreiber EchoStar, der bereits seit Anfang 2006 mit 46,6 Millionen Dollar an der Internetfirma Sling Media beteiligt ist, will das Unternehmen nun vollständig übernehmen. Sling Media wurde durch die Set-Top-Box Slingbox und die SlingPlayer-Software bekannt, mit der es möglich ist, lokale TV-Programme überall auf der Welt live anzusehen.

Artikel veröffentlicht am ,

EchoStar lässt sich die Übernahme von Sling Media rund 380 Millionen US-Dollar kosten. Die Übernahme soll noch 2007 abgeschlossen werden, wenn die regulatorischen Hürden überwunden sind, teilte EchoStar mit.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

EchoStar will mit dem Kauf von Sling Media neue Unterhaltungsangebote für seine Kunden schaffen und das TV-Programm auch mobil auf Handys und auf Rechnern erreichbar machen sowie Fernsehen und Internet stärker vernetzen. EchoStar ist über sein DISH Network der drittgrößte Pay-TV-Anbieter in den USA.

Sling Media wurde 2004 gegründet und verkauft seine Produktlinie in elf Ländern weltweit. 2006 gründete Sling Media die Sling Entertainment Group, um Geschäftsmodelle jenseits des klassischen TV-Konsums zu entwickeln.

Eines der ersten Ergebnisse dieser Arbeit ist Clip+Sling, mit denen Zuschauer kurze Ausschnitte aus dem Programm herausschneiden und miteinander tauschen können, beispielsweise um sich über bestimmte Szenen zu unterhalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Schorsch 26. Sep 2007

gidf...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /