Abo
  • Services:

Neue Musikmärkte: Mobiltelefone und digitale Rechteprobleme

Popkomm diskutiert über die Bedeutung des Mobilfunkmarktes, DRM und China

Die Popkomm ist mit rund 15.000 Fachbesuchern eine der wichtigsten Musikmessen. Vom 19. bis zum 21. September 2007 diskutierten die Teilnehmer in verschiedenen Veranstaltungen über ungenutztes Potenzial in China, mobile Musik und Probleme mit Digital Rights Management.

Artikel veröffentlicht am ,

Eric Daugan (Warner)
Eric Daugan (Warner)
Musik für das Mobiltelefon soll die Zukunft werden. Mehr als eine Milliarde dieser kleinen Telefone sollen alleine dieses Jahr abgesetzt werden. Vorbei sind die Zeiten spezieller Klingeltöne für verschiedene Handy-Fabrikate, denn das Abspielen digitaler Musik meistern die meisten Geräte problemlos. Der Speicherplatz ist da, die Rechenleistung auch und dank immer günstiger werdender Datentarife lässt sich Musik auch mobil erwerben.

Darum ging es in der Veranstaltung "Let's talk mobile". Das Potenzial ist da, wird aber noch nicht ausgeschöpft: Eric Daugan, VP Digital Business von Warner Music International in Großbritannien, gab dazu einen Überblick: Mobiltelefone sind bereits ein dominierender Faktor, mobile Musik dagegen noch nicht. In Großbritannien haben nur etwa 12 Prozent der Handynutzer Musik auf ihrem Taschentelefon und knapp über 2 Prozent der Handybesitzer verwenden Portale, um Musik zu erwerben.

Wenche Nag (Telenor)
Wenche Nag (Telenor)
Um dieses Potenzial auszunutzen, muss mit den Telekommunikationsanbietern zusammengearbeitet werden. Die Bedienung muss einfacher werden und ohne günstige Datentarife passiert ebenfalls nichts. Außerdem müssen andere Vermarktungskonzepte her. Statt ein Album zuerst über Radiosender dem Publikum vorzustellen, ist es etwa möglich, zunächst exklusiv über einen Netzbetreiber einen Klingelton anzubieten. In Frankreich hat Warner dies schon äußerst erfolgreich praktiziert, auch wenn die Radiosender nicht sonderlich erfreut waren.

Bei einem waren sich die Redner im anschließenden Panel einig: Apple bewegt viel, sowohl bei digitaler Musik als auch bei den Vorstößen Apples in den Mobilfunkmarkt, trotz aller aus Sicht der großen Label der Musikindustrie negativen Einflüsse: Sie wurden nicht müde zu erklären, welche Marktmacht Apple samt iTunes auf den Musikmarkt ausübt und dass Apple-Kunden wegen DRM fest an Apples Geräte gebunden sind.

Neue Musikmärkte: Mobiltelefone und digitale Rechteprobleme 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-43%) 33,99€

^Andreas... 26. Sep 2007

Der einzige "Beweis" der für mich zählt ist, was ich so im erweiterten Freundes und...

Der Nordstern 26. Sep 2007

Nur darauf läuft's hinaus. Der Nordstern.

Sonny Barger 25. Sep 2007

Ihr krepiert doch schon an "freie Fahrt für freie Bürger".

Goethe 25. Sep 2007

Dazu zählt aber nicht die Talentlosigkeit, Hirnlosigkeit von allgemeinen Kaspern wie Dir.

Digitaler... 25. Sep 2007

Das ist ja nun endgültig zu einer Veranstaltung für Groß- und Einzelhandelskaufleute...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /