Abo
  • Services:

Mysteriöse Probleme mit neuem iPod classic

Abstürze, keine Synchronisation, Defekt nach Update - und kein Fix in Sicht

Seit 20 Tagen liefert Apple seinen neuen Festplatten-iPod aus und in zahlreichen Foren mehren sich Beschwerden von unzufriedenen Kunden. Die Geräte stürzen häufig ab, werden vom Rechner nicht erkannt oder sorgen für hohe CPU-Lasten. Auch ein kürzlich erschienenes Firmware-Update scheint nicht immer zu helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie alle neuen iPods kann auch der iPod classic vorerst in einfacher Weise nur über das Apple-Programm iTunes mit Musik, Videos und Fotos bestückt werden - bisherige Alternativ-Software funktioniert nicht mehr wie gewohnt, da Apple ein neues Verschlüsselungssystem für die Datenbanken in den Medienplayern verwendet. Erste Workarounds dafür existieren bereits, sind aber äußerst umständlich. Ausgerechnet mit iTunes gibt es aber ebenfalls eine Vielzahl von Problemen, über die Anwender unter anderem im offiziellen Apple-Forum berichten. Bereits am 10. September 2007 wies der ehemalige Journalist und Apple-Fan Peter Glaskowsky in seinem Blog bei Cnet auf einige Merkwürdigkeiten bei seinem iPod classic hin.

Inhalt:
  1. Mysteriöse Probleme mit neuem iPod classic
  2. Mysteriöse Probleme mit neuem iPod classic

Apple iPod classic
Apple iPod classic
Ein häufig genannter Effekt der inzwischen zahlreichen Schilderungen in den Foren sind hohe Prozessor-Lasten beim Synchronisieren des iPods, die zum Stillstand von Musikwiedergaben führen, bei manchen Kunden schlägt dieser Vorgang auch trotz stundenlangen Wartens fehl. Andere User berichten von ungewöhnlich langen Zeiten von mehreren Minuten, die zum Erkennen des iPods oder beim "Auswerfen" benötigt werden, wie Apple das Abmelden des Geräts vor dem Trennen der USB-Verbindung nennt. Bei Vergleichen mit älteren Festplatten-iPods oder auch dem neuen iPod nano klappen diese Aktionen den Foreneinträgen zufolge am selben Rechner mit gleichem iTunes deutlich schneller.

Ein Anwender berichtet gar im Forum von iFun.de von einem iPod classic, der beim Update auf die neue Firmware-Version 1.0.1, die in der vergangenen Woche automatisch per iTunes verteilt wurde, hängen blieb und nun gar nicht mehr reagiert. Bei YouTube ist auch ein Video zu finden, bei dem ein iPod classic ohne PC-Verbindung mehrfach abstürzt.

Mysteriöse Probleme mit neuem iPod classic 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

Daniel Marti 02. Nov 2009

Und so sieht es aus mit der Reaktion des Herstellers: Sehr geehrter Herr Marti, vielen...

eppic 26. Sep 2007

Stimmt, weil sie immer noch besser sein wollen... Dadurch bleiben sie nicht Jahre oder...

Heribert 26. Sep 2007

Probleme mit den neuen Keyboards -> wird von einigen Macs beim Booten nicht erkannt...

Glöckner 26. Sep 2007

Mein Butler will trotzdem nichts anderes mehr fahren *G*

Glöckner 26. Sep 2007

Dong Dong Steter Tropfen hölt den Stein ^^ jeder post bringt apple weiter an den Rand des...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarten Das kann Nvidias Turing-Architektur
  2. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  3. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt

    •  /