Abo
  • Services:

Handy-Werbe-Anbieter YOC übernimmt Sevenval

Vorstände der Sevenval AG beteiligen sich per Aktienpaket an YOC

Die Berliner YOC AG, Anbieter von mobilen Marketing-Kampagnen und Vermarkter mobiler Internetportale, übernimmt die Sevenval AG aus Köln. Das Kölner Unternehmen bringt interessante Kunden in die Ehe.

Artikel veröffentlicht am , yg

YOC verfügt nach eigenen Angaben über die größte zu vermarktende mobile Werbefläche in Deutschland und kennt sich mit mobilen Werbemethoden aus. Ihre Applikationen sollen Zielgruppen erreichen, die per TV oder PC nicht oder nur schwer zu erreichen sind.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen

Die Vorstände der Sevenval AG, Jan Webering und Roderich Pilars de Pilar, haben sich verpflichtet, für rund 5 Prozent des vereinbarten Kaufpreises Aktien der YOC AG zu erwerben und sie mindestens 18 Monate lang zu halten. Über weitere Details des Kaufvertrages wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Kölner Unternehmen mit 40 Mitarbeitern bedient bereits Medienhäuser, Verlage und Onlineunternehmen wie die FAZ, Die Welt, Financial Times Deutschland, Gruner+Jahr, Postbank, XING, Hotel Reservation Services (HRS), Vodafone, comdirect oder die Deutsche Börse und bereitet deren Webseiten für Mobiltelefone auf. Mit der Transaktion werden die Kundenportfolios beider Unternehmen zusammengeführt, Überschneidungen soll es keine geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

Rabazz 25. Sep 2007

wen interessiert der Sch.... denn ? Ich meine natürlich nicht den Artikel, sondern den...

Nyx 25. Sep 2007

bis jetzt ist es zwar nicht viel, aber übers Jahr waren es locker 3 SMS mit Werbung von...

ME45 25. Sep 2007

Werbung? Wo?


Folgen Sie uns
       


Fret Zealot - Test

Mit einem ungewöhnlichen, aber naheliegenden Ansatz will Fret Zealot Käufern das Gitarrespielen beibringen. Bunte LEDs auf dem Griffbrett der Gitarre sollen das Lernen vereinfachen. Wir haben ausprobiert, ob das klappt oder nur als Deko taugt.

Fret Zealot - Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /