Neues zu Office 2008 für MacOS X

Drei Varianten des Office-Pakets geplant

Anlässlich der Apple Expo in Paris hat Microsoft neue Details zum kommenden Office-Paket aus Redmond für die Mac-Plattform veröffentlicht. So steht nun fest, dass drei Ausbaustufen von Office 2008 geplant sind. Während das Büropaket in den USA wie angekündigt verspätet im Januar 2008 auf den Markt kommt, müssen sich die übrigen Anwender noch länger in Geduld üben.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 2008 für Mac wird - wie schon lange bekannt - das Dateiformat von Office 2007 unterstützen und kommt als Universal Binary daher. Mit einer überarbeiteten Bedienung soll die Steuerung der Office-Software einfacher von der Hand gehen und das Outlook-Äquivalent Entourage bietet eine verbesserte Anbindung an Microsofts Exchange Server sowie eine neue Tagesansicht. Excel erhält neue Vorlagen, Word bekommt eine neue Layout-Ansicht, während PowerPoint SmartArt-Grafiken unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Customer Portal Manager - International Web-Shops (m/w/d)
    WAGO GmbH & Co. KG, Minden
  2. Architekt*in (Schwerpunkt Gebäudedaten)
    Norddeutscher Rundfunk, Hamburg
Detailsuche

Gegenüber CNet.com hat Microsoft jegliche Hoffnungen zerstreut, dass es eine öffentliche Beta-Version von Office 2008 für Mac geben wird.

Das Basispaket von Office 2008 umfasst Word, Excel, PowerPoint und die Outlook-Variante Entourage in jeweils aktuellen Versionen sowie Automatisierungs- und Exchange-Server-Funktionen. Als neues Top-Produkt gibt es "Office 2008 für Mac Special Media Edition", das zusätzlich mit Microsofts Expression Media für Mac daherkommt, um Bilder damit zu verwalten. Für den kleinen Geldbeutel gibt es Office 2008 als Home und Student Edition, das mit drei Lizenzen ausgeliefert wird, aber auf Automatisierungs- und Exchange-Server-Funktionen verzichtet.

Bislang hat Microsoft nur Preise und einen genauen Erscheinungstermin für den US-Markt genannt. Dort soll das Office-Paket am 15. Januar 2008 in den Regalen stehen, womit sich die angekündigte Verzögerung bestätigt. Noch länger muss der Rest des Globus warten, wo das neue Office-Paket erst im Laufe des ersten Quartals 2008 erscheinen wird.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In den USA kostet Office 2008 für Mac 400,- US-Dollar, der Upgrade-Preis liegt bei 240,- US-Dollar. Office 2008 für Mac Special Media Edition gibt es für 500,- US-Dollar als Vollversion und für 300,- US-Dollar als Upgrade. Für 150,- US-Dollar gibt es Office 2008 für Mac Home und Student Edition.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


rdigel 24. Nov 2007

Das klingt ruhig und ausgeglichen, aber eigentlich ist es Geblubber. Was für Funktionen...

Neugierig 25. Sep 2007

Was für Funktionen sollen denn da fehlen? OO hat mehr Funktionen in Calc, als Excel...

<<< 25. Sep 2007

aha, kaufen^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Programmierung
Softwareentwicklung ist sehr subjektiv

Viele Programmierer haben ihre eigene Best Practice beim Entwickeln von Software und befolgen sie sehr strikt. Hier wäre mehr Offenheit angebracht.
Ein IMHO von Vadim Kravcenko

Programmierung: Softwareentwicklung ist sehr subjektiv
Artikel
  1. Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
    Urheberrechtsverletzung
    US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

    Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

  2. Telefónica-Chef: Zahl der DVB-T2-Nutzer sinkt jedes Jahr
    Telefónica-Chef
    Zahl der DVB-T2-Nutzer "sinkt jedes Jahr"

    Telefónica-Chef will weiter mehr Frequenzen für den Mobilfunk. Die Zahl der DVB-T2-Zuschauer sinke und liege nur noch im einstelligen Prozentbereich.

  3. Strom: Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?
    Strom
    Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?

    "Blackout" könnte das Wort des Jahres werden, so viel wird davon gesprochen. Wir klären, ob Deutschland in diesem Winter wirklich seinen ersten derart verheerenden Stromausfall erleben könnte.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /