Abo
  • Services:

Neues zu Office 2008 für MacOS X

Drei Varianten des Office-Pakets geplant

Anlässlich der Apple Expo in Paris hat Microsoft neue Details zum kommenden Office-Paket aus Redmond für die Mac-Plattform veröffentlicht. So steht nun fest, dass drei Ausbaustufen von Office 2008 geplant sind. Während das Büropaket in den USA wie angekündigt verspätet im Januar 2008 auf den Markt kommt, müssen sich die übrigen Anwender noch länger in Geduld üben.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 2008 für Mac wird - wie schon lange bekannt - das Dateiformat von Office 2007 unterstützen und kommt als Universal Binary daher. Mit einer überarbeiteten Bedienung soll die Steuerung der Office-Software einfacher von der Hand gehen und das Outlook-Äquivalent Entourage bietet eine verbesserte Anbindung an Microsofts Exchange Server sowie eine neue Tagesansicht. Excel erhält neue Vorlagen, Word bekommt eine neue Layout-Ansicht, während PowerPoint SmartArt-Grafiken unterstützt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hagen
  2. gkv informatik, Wuppertal

Gegenüber CNet.com hat Microsoft jegliche Hoffnungen zerstreut, dass es eine öffentliche Beta-Version von Office 2008 für Mac geben wird.

Das Basispaket von Office 2008 umfasst Word, Excel, PowerPoint und die Outlook-Variante Entourage in jeweils aktuellen Versionen sowie Automatisierungs- und Exchange-Server-Funktionen. Als neues Top-Produkt gibt es "Office 2008 für Mac Special Media Edition", das zusätzlich mit Microsofts Expression Media für Mac daherkommt, um Bilder damit zu verwalten. Für den kleinen Geldbeutel gibt es Office 2008 als Home und Student Edition, das mit drei Lizenzen ausgeliefert wird, aber auf Automatisierungs- und Exchange-Server-Funktionen verzichtet.

Bislang hat Microsoft nur Preise und einen genauen Erscheinungstermin für den US-Markt genannt. Dort soll das Office-Paket am 15. Januar 2008 in den Regalen stehen, womit sich die angekündigte Verzögerung bestätigt. Noch länger muss der Rest des Globus warten, wo das neue Office-Paket erst im Laufe des ersten Quartals 2008 erscheinen wird.

In den USA kostet Office 2008 für Mac 400,- US-Dollar, der Upgrade-Preis liegt bei 240,- US-Dollar. Office 2008 für Mac Special Media Edition gibt es für 500,- US-Dollar als Vollversion und für 300,- US-Dollar als Upgrade. Für 150,- US-Dollar gibt es Office 2008 für Mac Home und Student Edition.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (PCGH-Note 1,6 - Bestnote!)
  2. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  3. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)

rdigel 24. Nov 2007

Das klingt ruhig und ausgeglichen, aber eigentlich ist es Geblubber. Was für Funktionen...

Neugierig 25. Sep 2007

Was für Funktionen sollen denn da fehlen? OO hat mehr Funktionen in Calc, als Excel...

<<< 25. Sep 2007

aha, kaufen^^


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /