Abo
  • Services:

Multifunktionsdrucker mit Kostenstellen-Verwaltung

Geräte von Konica Minolta mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion

Konica Minolta hat zwei neue Laserdrucker vorgestellt, die nicht nur scannen, kopieren und drucken, sondern auch faxen können. Das Fax merkt sich dabei bis zu 100 Kostenstellen, so dass Faksimile und Kopien abteilungsweise abgerechnet werden können. Damit sollen sich die "bizhub 131f" und "bizhub 190f" genannten Geräte besonders für kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch für Heimarbeitsplätze eignen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Konica Minolta: bizhub 190f
Konica Minolta: bizhub 190f
Die beiden Druckerneulinge, die Papiergrammaturen von bis zu 120 g/m² verarbeiten können, schaffen laut Hersteller 13 bzw. 19 Seiten pro Minute, die Seiten werden elektronisch sortiert. Der Papiereinzug nimmt bis zu 80 Seiten auf, die Papierkassetten fassen bis zu 1.050 Blatt. Der bizhub 190f kommt mit Duplex-Druckmöglichkeit.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. RI-Solution GmbH, Auerbach

Bedienpanel: bizhub 190f
Bedienpanel: bizhub 190f
Beide Multifunktionssysteme können ins Netzwerk integriert und als Erweiterung für PCL- und Netzwerkdrucker genutzt werden. Über den mitgelieferten Twain-Treiber können gescannte Dokumente ohne Zwischenspeichern direkt in eine Anwendung übernommen werden. Per Scan-to-E-Mail lassen sich die eingelesenen Dokumente auch direkt verschicken.

Das integrierte Fax speichert 160 Kurz- und 40 Zielwahlen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, bis zu 100 Kostenstellen für Fax und Kopie aufzulisten. Für den Faxversand ins Ausland hat Konica Minolta die iFax-Funktion integriert: Der Faxversand erfolgt digital über das Internet und wird dem Empfänger als E-Mail zugestellt. Die beiden Geräte sollen im Oktober 2007 auf den deutschen Markt kommen, zu welchen Preisen, gab Konica Minolta noch nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. (-68%) 15,99€
  3. 3,89€
  4. 32,49€

der chef 25. Sep 2007

Schon mal was von Verursacherprinzip gehört? Hast Du jemals ein KLR-Buch gelesen?

Bennie. 25. Sep 2007

Endlich mal ein neues Gerät das gut aussieht! Zum Glück hat es nicht dieses üble...

Korea rockt! 25. Sep 2007

leider ein No-Go!


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate X angesehen (MWC 2019)

Das Mate X ist das erste faltbare Smartphone von Huawei. Der Bildschirm ist auf der Außenseite eingebaut. Im ausgeklappten Zustand ist er 8 Zoll groß.

Huawei Mate X angesehen (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /