• IT-Karriere:
  • Services:

Multifunktionsdrucker mit Kostenstellen-Verwaltung

Geräte von Konica Minolta mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion

Konica Minolta hat zwei neue Laserdrucker vorgestellt, die nicht nur scannen, kopieren und drucken, sondern auch faxen können. Das Fax merkt sich dabei bis zu 100 Kostenstellen, so dass Faksimile und Kopien abteilungsweise abgerechnet werden können. Damit sollen sich die "bizhub 131f" und "bizhub 190f" genannten Geräte besonders für kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch für Heimarbeitsplätze eignen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Konica Minolta: bizhub 190f
Konica Minolta: bizhub 190f
Die beiden Druckerneulinge, die Papiergrammaturen von bis zu 120 g/m² verarbeiten können, schaffen laut Hersteller 13 bzw. 19 Seiten pro Minute, die Seiten werden elektronisch sortiert. Der Papiereinzug nimmt bis zu 80 Seiten auf, die Papierkassetten fassen bis zu 1.050 Blatt. Der bizhub 190f kommt mit Duplex-Druckmöglichkeit.

Stellenmarkt
  1. ABS Team GmbH, Bovenden
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)

Bedienpanel: bizhub 190f
Bedienpanel: bizhub 190f
Beide Multifunktionssysteme können ins Netzwerk integriert und als Erweiterung für PCL- und Netzwerkdrucker genutzt werden. Über den mitgelieferten Twain-Treiber können gescannte Dokumente ohne Zwischenspeichern direkt in eine Anwendung übernommen werden. Per Scan-to-E-Mail lassen sich die eingelesenen Dokumente auch direkt verschicken.

Das integrierte Fax speichert 160 Kurz- und 40 Zielwahlen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, bis zu 100 Kostenstellen für Fax und Kopie aufzulisten. Für den Faxversand ins Ausland hat Konica Minolta die iFax-Funktion integriert: Der Faxversand erfolgt digital über das Internet und wird dem Empfänger als E-Mail zugestellt. Die beiden Geräte sollen im Oktober 2007 auf den deutschen Markt kommen, zu welchen Preisen, gab Konica Minolta noch nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

der chef 25. Sep 2007

Schon mal was von Verursacherprinzip gehört? Hast Du jemals ein KLR-Buch gelesen?

Bennie. 25. Sep 2007

Endlich mal ein neues Gerät das gut aussieht! Zum Glück hat es nicht dieses üble...

Korea rockt! 25. Sep 2007

leider ein No-Go!


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /