Abo
  • Services:

Digital Foto Maker von Magix mit RAW-Import

Automatische Panorama-Funktion und verbessertes FaceID

Die Windows-Bildbearbeitungssoftware Digital Foto Maker von Magix kann in der neu vorgestellten Version das RAW-Format von über 260 Digitalkameras einlesen und verarbeiten. Zu den weiteren Neuerungen zählen eine Panorama-Funktion sowie die Möglichkeit, mit anderen Nutzern über die Software zu kommunizieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Magix Digital Foto Maker 2008
Magix Digital Foto Maker 2008
Die Panorama-Funktion fügt bis zu sechs Einzelbilder zu einem großen Foto zusammen, um vor allem bei Landschafts- oder Architekturaufnahmen einen nahtlosen Kameraschwenk zu erhalten. Mit Hilfe der Funktion Screenshare können sich Nutzer über das Internet austauschen und sehen dabei den Bildschirminhalt des Gesprächspartners.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Verbessert wurde das von Fraunhofer entwickelte FaceID, um mit der Gesichtserkennung Bilder von Familien oder Freunden leichter sortieren zu können. Als weitere Neuerung lassen sich mit der Software auch Videos verwalten, wenn diese mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden. So lässt sich eine kombinierte Foto- und Videoshow in das Magix Online Album übertragen, das jetzt im Flash-Design daherkommt.

Magix Digital Foto Maker 2008
Magix Digital Foto Maker 2008
Die überarbeitete Oberfläche soll die Bedienung der Software weiter vereinfachen, wobei neuerdings alle Änderungen an den Bilddaten nichtdestruktiv erfolgen, so dass die Originaldatei in jedem Fall erhalten bleibt. Zudem verspricht der Hersteller, dass die Software insgesamt zügiger zu Werke geht und vor allem Vorschaubilder und große Bilddateien deutlich schneller geladen werden.

Die Windows-Software Magix Digital Foto Maker 2008 soll für 39,99 Euro verfügbar sein. Zum Lieferumfang zählt auch Magix Xtreme Foto Designer 6.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 12,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

yellafella 28. Sep 2007

Hi, Lightroom ist definitiv zu teuer, die Funktion des DFm reichen allemal aus. Eins...

Blork 25. Sep 2007

Langsamer Müll.


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /