Abo
  • Services:

Radeon HD 2900 Pro kurz vor dem Start

Von AMD/ATI noch nicht offiziell angekündigt

Eigentlich sollen Grafikkarten mit AMDs bzw. ATIs neuem Mittelklasse-Grafikchip Radeon HD 2900 Pro erst noch offiziell angekündigt werden. Im Internet sind jedoch jetzt schon die wichtigsten Infos - nebst Preisen - zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,

HIS HD 2900 Pro
HIS HD 2900 Pro
Wie AMDs aktuell leistungsstärkster und DirectX-10-fähiger Desktop-Grafikchip, der Radeon HD 2900 XT, bietet der HD 2900 Pro laut HIS 320 Stream-Processing-Units für Pixel- und Vertex-Verarbeitung. Auch die Speicherschnittstellen scheint ATI nicht abgespeckt zu haben. Beide Chips werden mit 80-nm-Prozesstechnik gefertigt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Erfurt
  2. über duerenhoff GmbH, München

Unterschiede gibt es HIS zufolge aber beim Speichertyp: Die HD-2900-Pro-Grafikkarte des Herstellers wird nur mit GDDR3-Speicher aufwarten, während die High-End-Grafikkarten mit HD 2900 XT je nach Preisklasse mit GDDR3- oder GDDR4-Speicher angeboten werden. Wie bei der XT wird es auch bei der Pro Grafikkarten mit 512-MByte- oder 1-GByte-Speicherbestückung geben.

Zumindest HIS taktet den Grafikchip seiner "HIS HD 2900Pro 512 MB GDDR3 Limited Edition" mit 600 MHz, den Speicher mit effektiv 1.600 MHz. Zum Vergleich: Bei der "HIS HD 2900XT 1GB GDDR4" sind es 743 MHz GPU- und 2 GHz (effektiv) GDDR4-Speichertakt und bei der günstigeren "HIS HD 2900XT 512MB GDDR" sind es 740 MHz (GPU) und 1.650 MHz (GDDR3-SDRAM).

HIS macht auf seiner Produktseite noch keine Angaben zur Verfügbarkeit und zum Preis. Eine Suche bei verschiedenen Preisvergleichsdiensten bringt allerdings schon Händler zutage, die HD-2900-Pro-Grafikkarten von GeCube und Sapphire auflisten. Die genannten Preise liegen je nach Speicherausbau und Beigaben bei 210,- bis 240,- Euro (512 MByte GDDR3) bzw. bei 260,- bis 280,- Euro (1 GByte GDDR3). Einige Händler nennen bereits voraussichtliche Liefertermine - 7 bis 14 Tage etwa. Sofern das stimmt, lässt das auf eine offizielle Produkteinführung Anfang Oktober 2007 schließen - eine bei der die Grafikkarten dann auch erhältlich sind und bei der nicht gewartet werden muss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 34,99€
  3. 119,90€

Andre Thieme 04. Dez 2007

Andre Thieme schrieb: Habe Probleme mit denn Treibern für Catalyst Vista 32 bit \ATI...

punkt 24. Sep 2007

Glaub, dass du mit der 7950GTX schon ne gute Optik geniessen wirst. Halt nur DX9 und...

punkt 24. Sep 2007

Es geht eigentlich darum R600 Chips, die man anscheinend nicht losbekommt, noch weiterzu...

Kleiner... 24. Sep 2007

Laie schreibt sich mit a! Ansonsten kann ich Dein Post nur unterschreiben ;)

Beulchen 24. Sep 2007

Mensch es war Weekend und bei dieser Vorlage konnte ich nicht anders, also auch mal zu...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  3. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    •  /