Abo
  • Services:

Creative Labs mit Luxus-Stereolautsprechern für den PC

GigaWorks T40 mit separater iPod-Dockingstation

Creative Labs hat mit dem GigaWorks T40 ein neues Stereo-Lautsprecherpaar vorgestellt, das mit besonders hochwertigen Komponenten und gutem Ton glänzen soll. Das grassierende Dockingstationsfieber kann man mit einem Zusatzmodul für Apples iPod dämpfen, das optional erhältlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GigaWorks T40 von Creative besitzt pro Lautsprecher zwei Mitteltontreiber mit Glasfaser-Gewebekonus sowie einen Soft-Dome-Hochtöner. Ein Subwoofer ist zwar nicht separat dabei, doch soll Creatives neues Lautsprecherpaar auch so für kräftige Bässe sorgen.

Stellenmarkt
  1. adesso AG, verschiedene Einsatzorte
  2. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Das System bietet Regler für Lautstärke, Bässe und Höhen. Wer als iPod-Nutzer die Lautsprecher nutzen will, benötigt eine separate iPod-Docking-Station von Creative. Über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung dieses Moduls lässt sich sowohl die Lautstärke regeln als auch zwischen den Liedern hin- und herwechseln.

Die PC-Lautsprecher Creative GigaWorks T40 sollen ab September 2007 für rund 150,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  2. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  3. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  4. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)

Hans J. 21. Sep 2007

Zum Beispiel bei Musikhaus Thomann mit versandkostenfreier Lieferung.

Raven 21. Sep 2007

Schon, dann könnte ich mir aber genauso gut eine Kiste unter den Tisch stellen. Ich...

Peek 21. Sep 2007

hast recht, diese teile sind WIRKLICH hässlich


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /