Abo
  • Services:

Einmal umdrehen bitte: DVD-R doppelseitig

9,4 GB pro Scheibe

Traxdata hat einen kuriosen DVD-Rohling vorgestellt: Anstelle von zwei Schichten erreicht das neue Speichermedium seine Speicherkapazität von 9,4 GByte Daten durch eine beschreibbare Vorder- und Rückseite. Jede Seite des Mediums bietet die üblichen 4,7 GByte - dreht man den Silberling um, kann man ihn auch von der anderen Seite beschreiben bzw. auslesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Doppelseitige Single-Layer-DVD-R
Doppelseitige Single-Layer-DVD-R
Den vollständigen Schritt zur "Verdoppelung der Speicherkapazität", wie es Traxdata vollmundig nennt, ging das Unternehmen indes nicht. Wäre jede Seite zweilagig mit doppelter Datenschicht aufgebaut, würden so insgesamt nicht 9,4, sondern gleich 17 GByte Speicherplatz (zweimal 8,5 GByte Double Layer) zur Verfügung stehen.

Beschrieben wird die DVD wie eine herkömmliche Disk, abgesehen davon, dass durch das Wenden der DVD auch die andere Seite nutzbar ist. Die neue doppelseitige DVD-R 8x von Traxdata soll ab sofort erhältlich sein und in der 50er-Spindel rund 25,- Euro kosten. Die 25er-Spindel soll erst 2008 für rund 13,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

tomtom 24. Sep 2007

Warum denn aufregen? Jede alte DVD ram kann das bereits seit Jahren, also who cares?

#bratwurst 23. Sep 2007

w0rschdth is' auch doppelseitig.

pro-user 22. Sep 2007

....gigantische sammlung raubkopien, bestehend aus ganz bösen pornos, vielen schlimmen...

CortoMaltese 21. Sep 2007

... und was für eine Aufregung. Die Dinger gibt es schon seit Jahren, allerdings nur sehr...

die_mandoline 21. Sep 2007

Genau diese verwenden wir auch seit einigen Jahren für die Archivierung. Da die DVDs in...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /