Protest gegen den "Überwachungswahn"

Freiheit statt Angst: Demonstration für "Freiheits- und Bürgerrechte"

Unter dem Motto "Freiheit statt Angst - Stoppt den Überwachungswahn!" rufen am kommenden Samstag, dem 22. September 2007, in Berlin rund 50 Organisationen zu einer Demonstration gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Demonstration richtet sich unter anderem gegen die geplante Vorratsspeicherung von Telekommunikationsdaten und Online-Durchsuchungen von Computern sowie verschärfte Sicherheits- und Überwachungsbefugnisse. Unterstützt wird der Aufruf unter anderem von attac Deutschland, dem Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen, dem Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker, Bündnis 90/Die Grünen, dem Bundesverband Frauennotrufe und Frauenberatungsstellen (bff), dem Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, dem Chaos Computer Club, der Deutschen Vereinigung für Datenschutz, der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in Verdi, Die Linke, der Evangelischen Konferenz für Telefonseelsorge und Offene Tür, der Berliner FDP, dem Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur (FFII Deutschland), dem Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung, dem Forum Menschenrechte, dem FoeBuD, der Free Software Foundation Europe, der Freien Ärzteschaft, der Humanistische Union, den Jungen Liberalen, den Jusos, dem Netzwerk Neue Medien, der Piratenpartei und Verdi.

Dem "größten Datensammlungsvorhaben in der Geschichte der Bundesrepublik" wollen die Unterstützer "die größte Demonstration für Freiheits- und Bürgerrechte seit den Protesten zur Volkserfassung in den 80er-Jahren entgegensetzen". Startpunkt der Demonstration ist der Pariser Platz (Brandenburger Tor) um 14.30 Uhr. Der Protestmarsch durch die Stadt wird unter anderem über den Alexanderplatz führen, bevor er mit einer Abschlusskundgebung vor dem Brandenburger Tor endet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


O 22. Sep 2007

wenn die junge union so etwas organisieren würde würde schäuble morgen einen...

Oringinal... 22. Sep 2007

sag mal, den stil kenne ich noch, aber hast du nicht das "IT" vor deinem nickname...

Captain 21. Sep 2007

Du bist ein Witzbold.... deine zur Schaustellung deiner rechten Ansicht ist ein K.O...

Thorsten Förster 21. Sep 2007

Wer nicht nach Berlin kann, kann seinen Protest online auf Schäuble! Wegtreten! zum...

e-user 21. Sep 2007

bitte eine Nachricht an e minus user at gmx dot net. Ich wohne in der Gegend und gehe auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Coreboot: Linux-Firmware-Dienst könnte alte Laptops weiter pflegen
    Coreboot
    Linux-Firmware-Dienst könnte alte Laptops weiter pflegen

    Nach einigen Jahren stellen OEMs und CPU-Hersteller den Support für ihre Produkte ein. Ein Linux-Dienst könnte dann Coreboot ausspielen.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /