Abo
  • Services:

Xara Xtreme Pro 3.2 auf Deutsch erschienen

Erweiterte DTP- und Bitmap-Funktionen

Das Grafikprogramm Xara Xtreme Pro 3.2 ist nun in deutscher Fassung erschienen. Die bei Magix weiterentwickelte Vektorgrafik-Software soll zur Erstellung von fotorealistischen Illustrationen und Grafiken für Desktop Publishing und Web geeignet sein und besonders schnell arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Xara Xtreme beherrscht nun das Flash-Format bzw. den Export in dieses weit verbreitete Format. Das Programm liest außerdem nun Photoshop- und TIF-Bilder sowie PDFs ein, teilte der Hersteller mit. Bei der vorher schon vorhandenen PDF-Erzeugung sollen Fortschritte gemacht worden sein.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Xara Xtreme Pro soll ein besseres Farbmanagement mit CMYK-Farbseparation sowie der Ausgabe von Pantone-Farben verpasst bekommen haben und im Textbereich nun auch manuelles Kerning beherrschen. Dazu wurde der Word- und RTF-Import insoweit verbessert, als nun endlich Formatierungen erhalten bleiben sollen. Auch RAW-Dateien sowie EMF (Vektorgrafik) und XPS-XML-Papierspezifikationen können verarbeitet werden.

Die Bildbearbeitung soll weiter verbessert worden sein und Drag and Drop von Bitmaps aus Datei-Explorern und anderen Programmen ermöglichen. Außerdem können nun mehrseitige Dokumente inkl. Seitenlayouts für Einzel- oder Doppelseiten zur Erstellung von Anzeigen, Flyern sowie Newslettern erzeugt werden.

Im Lieferumfang befinden sich einige frei bearbeitbare Vorlagen einschließlich weiterer Grußkarten, Newsletter und Kalender sowie neue Kategorien wie Fotoalben, Collagen, Dokumente, Urkunden und Gutscheine. Das Programm soll zu Microsoft Windows Vista kompatibel sein und auch unter "Nicht Administratoren"-Konten (Windows Vista und XP) genutzt werden können.

Die Vollversion kostet knapp 350,- Euro, ein Upgrade für Besitzer älterer Xtreme-Pro-Versionen oder ein Kreuz-Upgrade von anderen Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen ist für rund 200,- Euro möglich. Xara Xtreme Pro 3.2 soll ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

trotzdem 20. Sep 2007

Ich arbeite trotzdem gerne mit der Corel-Suite! JAWOHL.


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /