Abo
  • Services:

Wohnungseinrichtung in 3D planen mit Life Interior

Life Interior 3D v1.3 von BelightSoftware mit QuickTimeVR

Live Interior 3D ist eine MacOS-X-Anwendung, mit der Wohnungen und ganze Häuser sowie Büros auf dem Rechner geplant und dreidimensional betrachtet und auch durchwandert werden können. In der neuen Version, die auch Fehlerbehebungen beinhaltet, wird nun auch das QuickTimeVR-Format unterstützt, um 3D-Fahrten durch die Wohnlandschaft unternehmen und diese weitergeben zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Life Interior 3D
Life Interior 3D
Die Version 1.3 bietet neben dem Export in das Quicktime-VR-Format, mit dem 360-Grad-Panoramen erzeugt werden können, auch den Export hochauflösender 3D-Ansichten sowie einen verbesserten Import von 3DS-Daten.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Der aktuelle Standpunkt im 3D-Raum wird jetzt auch in der 2D-Ansicht angezeigt, um besser manövrieren zu können. Auch der Kamera-Blickwinkel wird nun in der 2D-Ansicht visualisiert. Diverse Fehlerbehebungen betreffen vor allem Darstellungs- und Bedienprobleme.

Life Interior 3D
Life Interior 3D
Life Interior 3D bietet mehr als 50 editierbare Vorlagen und die Option, eigene Vorlagen zu speichern. Außerdem ist eine Bibliothek mit mehr als 1.000 Objekten inklusive Markenbezeichnungen vorhanden. Wem dies nicht reicht, kann eigene Objekte erstellen oder Daten aus Googles 3D Warehouse importieren. Darüber hinaus wurde eine Materialbibliothek mit 1.000 Elementen angelegt, die ebenfalls bearbeitet werden kann. Das Programm verarbeitet 3D-Modelle aus 3DStudio, Google SketchUp und Ogre-XML-Objekte. Zweidimensionale Pläne lassen sich in PDF, BMP, TIFF, JPEG und PNG exportieren, 3D-Standbilder in BMP, TIFF, JPEG und PNG.

Life Interior 3D setzt mindestens MacOS X 10.3 voraus und ist als Universal Binary erhältlich. Die eingedeutschte Download-Version ist bei http://www.danholt4mac.eu erhältlich und kostet rund 62,- Euro. Das Update auf 1.3 ist für Besitzer der Vorversion kostenlos.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 1,29€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

YvonneRichter 18. Mai 2016

Schmidti hat recht. Das ist soetwas. Ist aber auch praktisch.

Ali Bi 23. Okt 2008

mit der neuen version gehts

Siggi123 16. Aug 2008

Wie zehra meint, gibt es auch viele kostenlose Einrichtungsplaner und Raumplaner. Eine...

zehra 02. Mär 2008

RoKa 22. Sep 2007

Kommt halt nur noch der Preis für nen Apfel dazu.


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /