Abo
  • Services:

Freier Linux-Treiber für Radeon-Karten verfügbar

Novell-Programmierer veröffentlichen Alpha-Version

Der erste freie Linux-Grafiktreiber auf Basis der von AMD veröffentlichten Spezifikationen ist nun verfügbar. Noch handelt es sich aber um Software im Alpha-Stadium, die noch nicht viel kann.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der von Novell für die ATI-Radeon-Modelle R5xx und R6xx programmierte Treiber soll bisher nur Unterstützung für Modesettings enthalten. Daher weisen die Entwickler auch explizit darauf hin, dass es sich um einen Alpha-Treiber und ein erstes Ergebnis der eigenen Arbeit handelt und noch keineswegs um einen Grafiktreiber, der für den Einsatz auf Produktivsystemen gedacht ist.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im nächsten Schritt soll weitere Hardware unterstützt werden, der Treiber soll Video Overlay und 2D-Beschleunigung beherrschen. Außerdem wird der Treiber RandR 1.2 nutzen können, womit Hot-Plugging für Ein- und Ausgabegeräte möglich wird.

Die Alpha-Version des Treibers steht ab sofort zum Download bereit, wobei Pakete für verschiedene Versionen von Fedora, Mandriva und natürlich Suse Linux zur Verfügung stehen. Die Suse-Programmierer hoffen, eine stabile Version des Treibers in OpenSuse 11 ausliefern zu können, das 2008 erscheinen wird.

AMD hatte die Spezifikationen für die GPUs M56 und RV630 Mitte September 2007 verteilt. Die für einen 3D-Treiber notwendigen Informationen sind noch nicht verfügbar, AMD will aber auch diese veröffentlichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Atirocker 14. Okt 2007

holl dir ne neue Karte es gibt sehr gute schon für 59€ z.b die ATi Radeon x700 mti 128 MB...

overclocker 19. Sep 2007

wollte mir eigentlich eine 8800er nvidia zulegen wegen der guten linux unterstützung...

DexterF 19. Sep 2007

Hab mal mit den Entwicklern geplauscht: eigentlich enorm, dass in so kurzer Zeit ein...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /