Abo
  • Services:

Spieletest: Medal Of Honor Airborne - WK II schon wieder

Neuer Teil der WK-II-Reihe ohne Überraschungen

Auch die eher durchwachsenen Kritiken für die letzten Spiele der Medal-Of-Honor-Reihe scheinen Electronic Arts nicht zu einer grundlegenden Überarbeitung der Shooter-Serie zu bewegen - Medal Of Honor Airborne jedenfalls führt das bekannte Gameplay weiter, ohne mit wirklich nennenswerten Veränderungen aufzuwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Medal Of Honor Airborne (PC, Xbox360)
Medal Of Honor Airborne (PC, Xbox360)
Waffen, Setting, Gameplay: Medal Of Honor Airborne ist durch und durch ein stereotyper Shooter im Zweiten Weltkrieg. Gekämpft wird in Italien, Belgien, Frankreich und Deutschland, die Missionen bestehen im Ausheben von Nazi-Stellungen oder dem Zerstören von Flak-Geschützen, und das Waffenarsenal bietet diverse mehr oder weniger authentische und aufrüstbare Schusswaffen des Zweiten Weltkriegs; so weit, so bekannt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Medal Of Honor Airborne
Medal Of Honor Airborne
Ebenso seit mehreren Medal-Of-Honor-Spielen üblich sind leider die zwar ansehnliche, aber nicht sonderlich aufregende Grafik, das nicht besonders intelligente Verhalten der KI-Kollegen und der recht hohe Schwierigkeitsgrad auf Grund der unrealistischen Treffergenauigkeit der Kontrahenten.

Neu ist dafür immerhin der Start der jeweiligen Mission: Per Fallschirmsprung aus einer Transport-Maschine kann selbst bestimmt werden, wo man die Kämpfe im jeweiligen Gebiet beginnt; wer etwa die grün markierten Areale ansteuert, sammelt sich so erst einmal mit seinen Kameraden, wer ein direkteres Vorgehen direkt hinter feindlichen Linien präferiert, bekommt auch hierfür die Gelegenheit. Wirkliche spielerische Wahlfreiheit wird trotzdem größtenteils nur vorgegaukelt: Zwar obliegt es dem Spieler, welchen Missionsteil er als Erstes absolviert; letztendlich müssen aber ohnehin immer alle Ziele einer Mission abgearbeitet werden.

Medal Of Honor Airborne
Medal Of Honor Airborne
Die Spielzeit ist insgesamt recht kurz und liegt bei deutlich unter zehn Stunden, der Online-Multiplayer-Modus ist darüber hinaus nur begrenzt dazu angetan, die Motivation aufrechtzuerhalten - wenige Karten und genretypische Modi wissen nur vorübergehend zu begeistern.

Medal Of Honor Airborne ist für PC und Xbox 360 bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 50,- bzw. 60,- Euro. Das Spiel hat von der USK keine Jugendfreigabe bekommen.

Fazit:
Business As Usual: Medal Of Honor Airborne ist kein wirklich schlechtes Spiel, Begeisterung will der Titel aber beim besten Willen nicht auslösen - Gameplay und Grafik sind nur guter Durchschnitt, die Idee mit dem Fallschirmsprung zu Beginn einer jeden Mission nicht aufregend genug, um wirklich Leben in das stereotype Shooter-Szenario zu bringen. Da findet sich sowohl auf PC als auch auf Xbox 360 vieles deutlich Motivierenderes im Händlerregal.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Dr. 21. Sep 2007

Nun das Problem was Golem denkt zu sehen und Seitens EA nicht gelöst erden kann, ist die...

lokod 21. Sep 2007

Bis auf das 42 in einer Hand passt doch alles ;)

mir 21. Sep 2007

aber nicht viel...

tomek 20. Sep 2007

yo, aber es heißt 2. weltkrieg und nicht weltkrieg II

Dotterbart 20. Sep 2007

Ich sag nur, das ein Spiel nur wegen des Settings nicht runtergemacht werden sollte.. es...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /