Abo
  • Services:

Kreative: Zwischen Selbstausbeutung und KSK

Zur Kreativwirtschaft zählte der Finanzminister dabei unter anderem Branchen wie Buchverlage, Musikverlage, Journalisten, Museen und die Hersteller von Computerspielen. Zu den Besonderheiten der Kreativwirtschaft zählte Steinbrück ihre kleinteilige, fragmentierte Struktur; ihre lokale und regionale Verankerung; ihren geringen Organisationsgrad ("keine Lobby"); die oft herrschende Selbstausbeutung in prekären Arbeitsverhältnissen; ihren hohen technologischen Innovationsgrad. Die Politik, so Steinbrück, "hält damit kaum Schritt". In der dynamischen Wachstumsbranche beobachte er eine "Verkehrung" der Verhältnisse, wo nicht mehr wie in traditionellen Wirtschaftsbereichen üblich die Älteren die "Wissensträger" seien, sondern die Jüngeren.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

In jedem Fall will Steinbrück die Dynamik der Branche durch geeignete Rahmenbedingungen fördern. Als Beispiele für geeignete Maßnahmen nannte er die Mobilisierung von Wagniskapital für Unternehmensgründungen; "flexible, langfristige Kleinkredite"; die Vermittlung von Management-Qualitäten; den Schutz von geistigen Eigentumsrechten, wo er eine "sehr viel weitergehende Debatte als bisher" führen will; die Absicherung von Kreativen im Fall von Insolvenz; eventuell eine Grundsicherung für Kreative; schließlich "Gründungsinitiativen" auf Bund-, Länder- und kommunaler Ebene. Als Beispiel für eine erfolgreiche Förderung der Kulturwirtschaft nannte Steinbrück Großbritannien.

Nachdem der Bundesfinanzminister den großen Rahmen abgesteckt hatte, ging es in die Diskussion. Dieter Gorny fokussierte eingangs den Diskussionsrahmen und betonte die "Bedeutung einer generell-strategischen Debatte" über die Rolle der Kreativwirtschaft. Er zeigte sich erfreut, dass "die Debatte endlich auch in Deutschland ankommt". Es ginge darum, in der globalen Wissensgesellschaft "neue Leitmärkte zu entwickeln". Immerhin stehe die Kreativwirtschaft bei der Wertschöpfung in Deutschland "an dritter Stelle, noch vor der Autoindustrie". Es gebe einen Trend zu "Nischenmärkten", eine "Renaissance der Individualität", eine "digitale Boheme - die aber auch geeignete Rahmenbedingungen" benötigten. Dazu zählte Gorny vorrangig die Aufwertung von geistigem Eigentum.

 Kreative: Zwischen Selbstausbeutung und KSKKreative: Zwischen Selbstausbeutung und KSK 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Skyrim VR, Battlefront 2, GTA 5, Wolfenstein 2)
  2. (-20%) 31,99€
  3. 288,00€

Jorek 05. Aug 2009

Freut mich, dass andere das genauso sehen :)

O_o 20. Sep 2007

deine muddah!

hmmms 20. Sep 2007

Wer innerhalb von 10 Monaten was meinst du mit "letztes" Gehalt?

PCSchrotti 19. Sep 2007

... Guter Beitrag, aber hier: irrt der Schreiber: Ein Freiberufler und / oder...

schlafmütze 18. Sep 2007

künstlersozialkasse :P


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /