Abo
  • IT-Karriere:

UPnP nun ISO-Standard

Bald noch mehr Geräte mit Universal Plug and Play?

Das schon seit 1999 genutzte Universal Plug and Play, kurz UPnP, hat es nun zum ISO-Standard geschafft. UPnP soll vor allem die Heimvernetzung erleichtern und hilft bei der Verbindung von Netzwerkgeräten wie DSL-Routern, Druckern und PCs, gilt aber auch als Sicherheitsrisiko.

Artikel veröffentlicht am ,

Eingereicht wurden die "UPnP Device Architecture" nebst 15 UPnP-Device-Control-Protocol-Spezifikationen (DCP) bereits im November 2006 durch die UPnP Implementers Corporation (UIC), die für das über 800 Mitglieder starke UPnP Forum die Geräte-Zertifizierung übernimmt. Beim UIC ging man davon aus, dass der längst etablierte Standard bereits Mitte 2007 auch von der ISO abgesegnet würde.

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, deutschlandweit
  2. Marquis Automatisierungstechnik GmbH, Herbrechtingen

In der vergangenen Woche hat "International Electrotechnical Commission Joint Technical Committee 1" (ISO/IEC JTC1) der International Organization for Standardization (ISO) laut UpnP Forum die "UPnP Device Architecture Version 1.0" und insgesamt 76 Geräte- und Dienste-UPnP-Spezifikationen als internationalen Standard (PAS, Publicly Availabe Standard) abgesegnet.

Damit hoffen UIC und UPnP Forum nun auf eine noch größere Verbreitung der UPnP-Unterstützung. Bereits jetzt seien mehrere 100 Millionen UPnP-kompatible Geräte ausgeliefert worden. Zudem hätte die ISO damit die Arbeit der UPnP-Unterstützer gewürdigt. Vor allem die UpnP-Entwickler Microsoft und Intel haben UPnP vorangetrieben. UPnP hilft es Geräten nicht nur, sich zu verbinden, sondern sich auch gegenseitig im Heimnetz zu finden.

Allerdings bedarf die Verbindung über UPnP in der Regel keiner Autorisierung - jeder, der sich im lokalen Netz befindet, kann auf jedes Gerät zugreifen, nur Systeme von außerhalb haben keine Zugriffsrechte. Das mag für ein heimisches Netzwerk unerheblich sein, zumindest solange der drahtlose Zugriff per WLAN ordentlich abgesichert ist, sorgt in Firmennetzen und öffentlich zugänglichen Netzen jedoch für ein Sicherheitsrisiko.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 99,90€

rotgelbblaugrün 18. Sep 2007

Schon mal ein Heimnetz voll Dau's administriert?? Du würdest UPnP-Lieben... vorallem...

^Andreas... 18. Sep 2007

Ich kenn leider nur "Open Arsch" und "Arsch Open" :-/

alkobottle 18. Sep 2007

wie heißts in tron? "kill him, he's just a user!"

Niemand 18. Sep 2007

Hallo! Ich frag mich, ob es dann ab sofort eine Art versteckte, nicht dokumentierte...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /