Abo
  • Services:

Steam-Update und spätes Team Fortress 2 Beta (Update)

Neuer Steam-Client beseitigt Probleme, Wartezeit für TF2-Beta irritierte Fans

Wer die "Orange Box" getaufte Spielesammlung über Valves Steam-Download-Dienst vorbestellt hatte, musste am 17. September 2007 lange auf den Start der Beta vom Netzwerk-Shooter Team Fortress 2 warten. Dafür gab es aber immerhin ein Update für Steam, das einige mit Einführung der Steam-Community aufgetretene Probleme beseitigen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Valves "Orange Box" enthält neben "Half-Life 2", "Half-Life 2: Episode One" auch "Half-Life 2: Episode Two", "Portal" und "Team Fortress 2". Letztere drei sind noch nicht erhältlich, sollen aber bei Fertigstellung sofort zur Verfügung stehen. Ebenfalls beigepackt werden soll das Mini-Spiel Peggle Extreme.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Zudem versprach Valve den Vorbestellern, für ihr Geld auch einen frühen Zugang zur Beta von Team Fortress 2 zu erhalten: "Ab Montag, dem 17. September, können die Vorbesteller der 'The Orange Box' die Beta-Version von Team Fortress 2 (TF2) herunterladen und aktivieren." Knapp eine halbe Stunde bevor der Termin verstrich - die Zeitrechnung von Valves Firmensitz in Seattle berücksichtigt - und nachdem viele Fans sich bereits veralbert fühlten und im Steam-Forum ihrem Ärger Luft machten, gaben die Entwickler dann die bereits per Preload übertragene Betaversion zum Testspielen frei. Nach mitteleuropäischer Zeitrechnung war es da schon etwa 9 Uhr am Dienstag Morgen.

Etwas früher als die Team Fortress 2 Beta veröffentlichte Valve am gleichen Tag eine neue Steam-Version, die einige mit dem offiziellen Start der Steam-Community in der letzten Woche aufgetauchte ärgerliche Probleme beseitigte. Nach dem automatischen Update soll der Steam-Client mit aktivierter Community und bei Untätigkeit etwa im Steam-Shop die CPU deutlich weniger belasten als zuvor. Einige Spieler hatten im Steam-Forum über starke Leistungseinbrüche geklagt.

Weiterhin gibt es laut Valve mit dem neuen Steam-Client keine Abstürze unter Windows XP ohne Service Pack 2 mehr, wenn die Steam-Community als Overlay über das Spiel gelegt wird. Auch Mausklicks in Spielen sollen nun bei aktiviertem Overlay wieder an allen Positionen korrekt erkannt werden. Zudem soll ein Problem beseitigt sein, das dazu führte, dass Steam-Fenster zwar in der Taskleiste angezeigt wurden, aber nicht wiederhergestellt werden konnten.

Das löst aber noch nicht alle Probleme, die Steam mit der neuen Community hinzubekommen hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

Ich123 12. Jan 2008

Nö du kannst auch GSFScape benutzen und dann mit SteamEmu es starten. Probleme gibts...

DER GORF 19. Sep 2007

ôO du hast die Orangebox doch nicht etwa nur wegen TeamFortress 2 gekauft, oder? Wenn...

Abbe 18. Sep 2007

Wer immer noch kein SP2 installiert hat, soll ruhig solche Abstürze erleiden - ich geh...

nate 18. Sep 2007

Was fehlt denn? Wenn du "Orange Box" per Steam bestellt hast, dann darfst du ab 10.10...


Folgen Sie uns
       


Nuraphone Kopfhörer- Test

Der Nuraphone bietet einen automatischen Hörtest, der den Frequenzgang des Kopfhörers je nach Nutzer unterschiedlich einstellt. Die Klangqualität des ungewöhnlichen Kopfhörers hat Golem.de im Test überzeugt.

Nuraphone Kopfhörer- Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /