Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Unternehmen kümmert sich um Thunderbird

Mozilla Foundation übernimmt Firefox-Konzept

Die in den letzten Monaten öffentlichen Überlegungen zur Zukunft von Thunderbird sorgten für einigen Wirbel, auch wenn Mozilla bekräftigte, den E-Mail-Client nicht einstellen zu wollen. Nun scheint ein Weg gefunden: Wie Firefox soll auch Thunderbird in Zukunft von einem Unternehmen betreut werden.

Die Mozilla Foundation kopiert damit das Firefox-Konzept. Für den Browser wurde 2005 ein kommerzieller Ableger der Mozilla Foundation gegründet: die Mozilla Corporation. Einen Namen für das neue Unternehmen, das Mozilla-Chefin Mitchell Baker ankündigte, gibt es bisher noch nicht, fest steht hingegen, dass Mozilla die Gründung mit 3 Millionen US-Dollar unterstützen wird.

Anzeige

Das Kapital soll in erster Linie genutzt werden, um ein Team aufzubauen. Die Leitung der neuen Firma übernimmt David Ascher, derzeit CTO bei ActiveState, die mit Open Komodo ein Mozilla-basiertes Programm anbieten. Als Mitglied im Vorstand der Python Foundation hat Ascher zudem Erfahrung in der Open-Source-Welt.

Die Thunderbird-Firma soll den E-Mail-Client zu einer besseren Lösung ausbauen und auch an der Zusammenarbeit mit anderen Kommunikationswegen über das Internet arbeiten, sich also beispielsweise mit der Frage beschäftigen, wie Voice over IP und E-Mail zusammenkommen können. Nicht zuletzt um die Thunderbird-Anwender soll sich das Unternehmen kümmern.

In den nächsten Wochen soll der neue Ableger gegründet werden. Anschließend wird die Mozilla Foundation Thunderbird an die Firma übergeben und weitere Pläne ausarbeiten.

Auslöser für diesen Schritt waren Überlegungen in den vergangenen Monaten, eine neue Organisationsstruktur für Thunderbird zu schaffen. Die Mozilla-Stiftung konzentriert sich vor allem auf den Browser Firefox und sah das Problem, nicht mehr genügend Zeit für ihren E-Mail-Client zu haben, an dem momentan zwei Vollzeit-Entwickler arbeiten.


eye home zur Startseite
Xing 05. Okt 2007

Dann ändere es doch. Open-source ist ein Mitmach-Kindergarten. Auch Du darfst...

HierKönnteIhreW... 18. Sep 2007

Na, das is doch schön, wenn das bald genauso ist wie Outlook habe ichn Grund wieder auf...

Dinh 18. Sep 2007

Die Version 2.0 schien mir eigentlich sehr ausgereift.


Alexander Stelter / 19. Sep 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  2. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  4. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33

  5. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel