Abo
  • Services:

Neues Unternehmen kümmert sich um Thunderbird

Mozilla Foundation übernimmt Firefox-Konzept

Die in den letzten Monaten öffentlichen Überlegungen zur Zukunft von Thunderbird sorgten für einigen Wirbel, auch wenn Mozilla bekräftigte, den E-Mail-Client nicht einstellen zu wollen. Nun scheint ein Weg gefunden: Wie Firefox soll auch Thunderbird in Zukunft von einem Unternehmen betreut werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Mozilla Foundation kopiert damit das Firefox-Konzept. Für den Browser wurde 2005 ein kommerzieller Ableger der Mozilla Foundation gegründet: die Mozilla Corporation. Einen Namen für das neue Unternehmen, das Mozilla-Chefin Mitchell Baker ankündigte, gibt es bisher noch nicht, fest steht hingegen, dass Mozilla die Gründung mit 3 Millionen US-Dollar unterstützen wird.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  2. Validatis, Köln

Das Kapital soll in erster Linie genutzt werden, um ein Team aufzubauen. Die Leitung der neuen Firma übernimmt David Ascher, derzeit CTO bei ActiveState, die mit Open Komodo ein Mozilla-basiertes Programm anbieten. Als Mitglied im Vorstand der Python Foundation hat Ascher zudem Erfahrung in der Open-Source-Welt.

Die Thunderbird-Firma soll den E-Mail-Client zu einer besseren Lösung ausbauen und auch an der Zusammenarbeit mit anderen Kommunikationswegen über das Internet arbeiten, sich also beispielsweise mit der Frage beschäftigen, wie Voice over IP und E-Mail zusammenkommen können. Nicht zuletzt um die Thunderbird-Anwender soll sich das Unternehmen kümmern.

In den nächsten Wochen soll der neue Ableger gegründet werden. Anschließend wird die Mozilla Foundation Thunderbird an die Firma übergeben und weitere Pläne ausarbeiten.

Auslöser für diesen Schritt waren Überlegungen in den vergangenen Monaten, eine neue Organisationsstruktur für Thunderbird zu schaffen. Die Mozilla-Stiftung konzentriert sich vor allem auf den Browser Firefox und sah das Problem, nicht mehr genügend Zeit für ihren E-Mail-Client zu haben, an dem momentan zwei Vollzeit-Entwickler arbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Roccat Kone Pure SE Gaming Maus 28,49€, Corsair-Lüfter)

Xing 05. Okt 2007

Dann ändere es doch. Open-source ist ein Mitmach-Kindergarten. Auch Du darfst...

HierKönnteIhreW... 18. Sep 2007

Na, das is doch schön, wenn das bald genauso ist wie Outlook habe ichn Grund wieder auf...

Dinh 18. Sep 2007

Die Version 2.0 schien mir eigentlich sehr ausgereift.


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /