Abo
  • Services:

Aldi startet Mobilfunk-Flatrate ohne Vertragsbindung

Prepaid-Flatrate umfasst auch SMS zu Aldi-Talk-Kunden

Aldi bietet seinen Mobilfunk-Tarif Aldi Talk nun auch als Prepaid-Flatrate an. Der Pauschaltarif umfasst neben Gesprächen ins deutsche Festnetz und zu anderen Aldi-Talk-Kunden auch SMS unter Aldi-Talk-Nutzern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Prepaid-Flatrate soll ab Mittwoch, dem 19. September 2007, zu haben sein und kostet 14,99 Euro für einen Monat. Eine lange Vertragsbindung ist nicht erforderlich, vertrieben wird der Pauschaltarif in Form von Prepaid-Paketen. Diese gelten jeweils 30 Tage und verlängern sich automatisch, wenn die Option nicht spätestens am 30. Tag über die kostenfreie Kurzwahl 111787 wieder deaktiviert wird. Allerdings wird die Flatrate-Option automatisch deaktiviert, wenn das aktuelle Guthaben zum Zeitpunkt der Verlängerung weniger als 14,99 Euro beträgt. Per SMS werden die Nutzer darüber benachrichtigt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die "Prepaid Flat-Option" von Aldi-Talk deckt alle nationalen Gespräche ins deutsche Festnetz ab, ausgenommen Sonderrufnummern, Premiumdienste und Roaming. Sie gilt zudem für Anrufe und SMS zu anderen Aldi-Talk-Kunden. Sie kann unter der kostenlosen Konto-Hotline 1155 zum Basistarif Aldi Talk hinzugebucht werden.

Basis für die Flat-Option ist der Tarif Aldi Talk, bei dem Gespräche und Kurznachrichten unter Aldi-Talk-Kunden mit 4 Cent pro Minute bzw. pro SMS abgerechnet werden. Gesprächsminuten und SMS in andere deutsche Netze werden mit 14 Cent abgerechnet. Der Anruf zur eigenen Mailbox ist kostenlos.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

rama lama 18. Sep 2007

Das ist schon ein ziemlich großer Unterschied. 5 SMS und 21 Minuten telefonieren und Du...

Sven122 18. Sep 2007

In meinem Bekanntenkreis haben sich in den letzten Monaten alle eine Aldi Karte geholt...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /