Abo
  • Services:

Aldi startet Mobilfunk-Flatrate ohne Vertragsbindung

Prepaid-Flatrate umfasst auch SMS zu Aldi-Talk-Kunden

Aldi bietet seinen Mobilfunk-Tarif Aldi Talk nun auch als Prepaid-Flatrate an. Der Pauschaltarif umfasst neben Gesprächen ins deutsche Festnetz und zu anderen Aldi-Talk-Kunden auch SMS unter Aldi-Talk-Nutzern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Prepaid-Flatrate soll ab Mittwoch, dem 19. September 2007, zu haben sein und kostet 14,99 Euro für einen Monat. Eine lange Vertragsbindung ist nicht erforderlich, vertrieben wird der Pauschaltarif in Form von Prepaid-Paketen. Diese gelten jeweils 30 Tage und verlängern sich automatisch, wenn die Option nicht spätestens am 30. Tag über die kostenfreie Kurzwahl 111787 wieder deaktiviert wird. Allerdings wird die Flatrate-Option automatisch deaktiviert, wenn das aktuelle Guthaben zum Zeitpunkt der Verlängerung weniger als 14,99 Euro beträgt. Per SMS werden die Nutzer darüber benachrichtigt.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn
  2. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München

Die "Prepaid Flat-Option" von Aldi-Talk deckt alle nationalen Gespräche ins deutsche Festnetz ab, ausgenommen Sonderrufnummern, Premiumdienste und Roaming. Sie gilt zudem für Anrufe und SMS zu anderen Aldi-Talk-Kunden. Sie kann unter der kostenlosen Konto-Hotline 1155 zum Basistarif Aldi Talk hinzugebucht werden.

Basis für die Flat-Option ist der Tarif Aldi Talk, bei dem Gespräche und Kurznachrichten unter Aldi-Talk-Kunden mit 4 Cent pro Minute bzw. pro SMS abgerechnet werden. Gesprächsminuten und SMS in andere deutsche Netze werden mit 14 Cent abgerechnet. Der Anruf zur eigenen Mailbox ist kostenlos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,60€ (Bestpreis!)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

rama lama 18. Sep 2007

Das ist schon ein ziemlich großer Unterschied. 5 SMS und 21 Minuten telefonieren und Du...

Sven122 18. Sep 2007

In meinem Bekanntenkreis haben sich in den letzten Monaten alle eine Aldi Karte geholt...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /