Abo
  • Services:

IDF: Kommen Intels externe Grafikkarten doch?

Neue Anzeichen für eine Rückkehr ins Grafikgeschäft

Erstmals gibt es in den Reihen der technischen Vorträge auf dem am Dienstag (Ortszeit) startenden IDF einen "Graphics Track". Dabei dürfte es sich nicht nur um die integrierten Grafikfunktionen kommender Chipsätze handeln - auch das ominöse Projekt "Larrabee" kristallisiert sich weiter als Grafikkarte heraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Demo zum De-Interlacing von Videos
Demo zum De-Interlacing von Videos
So führte Intel in einem Vortrag, bei dem es eigentlich um Programmiermodelle für Many-Core-Prozessoren ging, ein Demo zum De-Interlacing von Videos vor, das ausdrücklich eine "GPU-Beschleunigung" aufwies. Im Vorführrechner steckte nach Intel-Angaben jedoch eine Karte von Clearspeed, die für ihre Rechen-Beschleuniger bekannt sind. Ob darauf der auf dem letzten IDF nur grob umrissene Larrabee-Prozessor steckt, wollte Intel noch nicht sagen.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Rimpar, Kaiserslautern, Frankfurt

Unbestätigten Angaben zufolge besteht Larrabee aus 16 In-Order-Kernen, die eigentlich für technisch/wissenschaftliche Berechnungen gedacht sind - mit passenden Treibern könnte man daraus aber auch eine Grafikkarte stricken. Auf der letzten Games Convention demonstrierte Intel bereits eine inzwischen unter eigener Flagge segelnde Grafik-Engine für Quake4 von Daniel Pohl, die sich besonders gut parallelisieren lässt. Das erfolgte bisher nur auf Mehrkern-CPUs, nicht auf Beschleunigern in Form von Steckkarten.

Demo-Rechner
Demo-Rechner
Da aber auch Larrabee - dies wiederum gab Intel schon vor sechs Monaten zu - ein x86-Prozessor ist, nur ein besonders simpler mit vielen Kernen, sollte zumindest diese Engine auch darauf funktionieren. Ob Intel darüber hinaus Larrabee auch als vollwertige Grafikkarte und sogar für DirectX-10 konzipiert, ist weiterhin unklar. Denkbar ist auch, dass Intel mit den Larrabee-Kernen auch nur erprobt, was man in den Many-Core-Prozessor "Nehalem" integrieren kann. Ähnlich AMDs Fusion-Konzept sollen mit dieser für 2008 erwarteten Architektur ein oder mehrere Grafikkerne in den Prozessor integriert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /