Abo
  • Services:
Anzeige

IDF: Kommen Intels externe Grafikkarten doch?

Neue Anzeichen für eine Rückkehr ins Grafikgeschäft

Erstmals gibt es in den Reihen der technischen Vorträge auf dem am Dienstag (Ortszeit) startenden IDF einen "Graphics Track". Dabei dürfte es sich nicht nur um die integrierten Grafikfunktionen kommender Chipsätze handeln - auch das ominöse Projekt "Larrabee" kristallisiert sich weiter als Grafikkarte heraus.

Demo zum De-Interlacing von Videos
Demo zum De-Interlacing von Videos
So führte Intel in einem Vortrag, bei dem es eigentlich um Programmiermodelle für Many-Core-Prozessoren ging, ein Demo zum De-Interlacing von Videos vor, das ausdrücklich eine "GPU-Beschleunigung" aufwies. Im Vorführrechner steckte nach Intel-Angaben jedoch eine Karte von Clearspeed, die für ihre Rechen-Beschleuniger bekannt sind. Ob darauf der auf dem letzten IDF nur grob umrissene Larrabee-Prozessor steckt, wollte Intel noch nicht sagen.

Anzeige

Unbestätigten Angaben zufolge besteht Larrabee aus 16 In-Order-Kernen, die eigentlich für technisch/wissenschaftliche Berechnungen gedacht sind - mit passenden Treibern könnte man daraus aber auch eine Grafikkarte stricken. Auf der letzten Games Convention demonstrierte Intel bereits eine inzwischen unter eigener Flagge segelnde Grafik-Engine für Quake4 von Daniel Pohl, die sich besonders gut parallelisieren lässt. Das erfolgte bisher nur auf Mehrkern-CPUs, nicht auf Beschleunigern in Form von Steckkarten.

Demo-Rechner
Demo-Rechner
Da aber auch Larrabee - dies wiederum gab Intel schon vor sechs Monaten zu - ein x86-Prozessor ist, nur ein besonders simpler mit vielen Kernen, sollte zumindest diese Engine auch darauf funktionieren. Ob Intel darüber hinaus Larrabee auch als vollwertige Grafikkarte und sogar für DirectX-10 konzipiert, ist weiterhin unklar. Denkbar ist auch, dass Intel mit den Larrabee-Kernen auch nur erprobt, was man in den Many-Core-Prozessor "Nehalem" integrieren kann. Ähnlich AMDs Fusion-Konzept sollen mit dieser für 2008 erwarteten Architektur ein oder mehrere Grafikkerne in den Prozessor integriert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main, Hannover, München
  2. Deloitte GmbH, Berlin
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  2. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  3. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  4. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  5. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  6. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  7. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  8. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  9. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  10. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    Lagganmhouillin | 14:12

  2. Re: Wieviel bekommt der Redakteur für den Artikel?

    Trollversteher | 14:12

  3. Re: Preise pro kW/H

    stiGGG | 14:11

  4. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    lestard | 14:10

  5. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    PearNotApple | 14:10


  1. 13:25

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:48

  5. 11:20

  6. 10:45

  7. 10:25

  8. 09:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel