Abo
  • Services:

Baukasten-Tastatur mit Magnethalterung von Kensington

SlimBlade Media Notebook mit drei Modulen

Der Zubehör-Spezialist Kensington hat mit dem SlimBlade Media Notebook ein Baukastensystem vorgestellt, das aus drei Elementen besteht: einer kleinen und sehr dünnen Notebook-Tastatur, einem per Magnet ansteckbaren Ziffernblock sowie einer schnurlosen Notebook-Lasermaus.

Artikel veröffentlicht am ,

Kensington SlimBlade Media Notebook Set
Kensington SlimBlade Media Notebook Set
Per Magnet kann der Ziffernblock links oder rechts von der Tastatur angedockt werden. Auch die Tastatur bzw. der Zahlenblock ist schnurlos, so dass sich die Kombination vor allem auch für den Einsatz am Notebook oder im Wohnzimmer eignet.

Stellenmarkt
  1. IG Metall Vorstand, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Mediensteuerung
Mediensteuerung
Die Maus verfügt über einen Scroll-Ball, der sich um 360 Grad drehen lässt. Eine Medien-Fernsteuerung - ebenfalls zum Andocken - gibt es als Zubehör. Im Dreier-Set, dessen Funkreichweite nur bei 10 Metern liegt, ist auch noch ein USB-Empfänger enthalten, der die Verbindung zum Rechner herstellt.

Kensington verkauft das Set "SlimBlade Media Notebook" für 130,- US-Dollar. Die Mediensteuerung kostet knapp 20,- US-Dollar extra.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Roccat Kone Pure SE Gaming Maus 28,49€, Corsair-Lüfter)

irgendeinanderer 21. Sep 2007

Hä?? Eine Funktastatur ist keine USB Tastatur.... Du meinst wohl eine Funktastatur mit...

ds-aka 18. Sep 2007

Also ich finde sie schon schick. Vorallem angenehm schlicht. Aber das An-/Abgefrickel...

4334 18. Sep 2007

ähm, das wird vermutlich so schlecht halten dass man den Kram gleich ohne Verbindung...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /