Abo
  • Services:

Netzbetreiber wollen USB-Anschluss für alle Handys

Mini-USB als universeller Anschluss-Standard gefordert

Die Interessengemeinschaft OMTP (Open Mobile Terminal Platform) fordert einen Mini-USB-Port als Standardanschluss bei Handys. Der Zusammenschluss aus Netzbetreibern, Handyherstellern und Contentanbietern hat ein Papier unterzeichnet, das den Weg für den einheitlichen Anschluss ebnen soll.

Artikel veröffentlicht am , yg

Jedes Handy wird derzeit mit einem anderen USB-Anschluss ausgeliefert, manchmal variieren die Konnektoren sogar zwischen den verschiedenen Modellen eines Herstellers. Nur wenige Hersteller setzen bereits auf Mini-USB, um Mobiltelefon und PC miteinander zu verbinden. Nun soll Mini-USB zum Standard werden. Die Begründung des Konsortiums: Die unterschiedlichen Anschlüsse würden die Wahlfreiheit der Endverbraucher einschränken und für Peripheriegerätehersteller unnötige Barrieren für den Markteintritt schaffen.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Die Chancen für die Umsetzung stehen gut, da unter anderem T-Mobile, Vodafone, Telefonica, Orange und Telekom Italia sowie Nokia zu den treibenden Kräften gehören.

Handytester monieren schon lange die unterschiedlichen Anschlüsse und wünschen sich für Headset, USB- und Ladekabel einheitliche Anschlüsse. Ab wann in Zukunft alle Geräte mit dem Standard auf den Markt kommen sollen, hat OMTP jedoch noch nicht verlauten lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 119,90€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

USB-Netzteil-User 26. Okt 2007

fände ich super wenn das kommt .. dann kann man ENDLICH alle Handys mit dem gleichen...

Linux XP MX... 04. Okt 2007

klar: du musst die Installation einfach von CD ablaufen lassen und auf die gemeinen...

nate 18. Sep 2007

Welche neuen kleinen Handys? Die Geräte werden doch seit einigen Jahren immer größer...

gfdgfddgf 17. Sep 2007

Bei Blackberry gibt es einmal die Möglichkeit, das Gerät über den PC per USB zu laden...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /