Abo
  • Services:
Anzeige

RealPlayer 11 brennt Video auf DVD und Video-CD

Langjährige Partnerschaft zwischen RealNetworks und Sonic Solutions

RealNetworks erweitert seinen RealPlayer um eine Brennfunktion, mit der nicht kopiergeschützte Filme als Video-CD oder Video-DVD gebrannt und damit auch abseits vom PC betrachtet werden können. Zum Einsatz kommt dabei Sonics AuthorScript-Software, die sich um die Konvertierung kümmert und per CD/DVD-Brenner auf optische Medien schreibt. Dazu wurde nun eine langjährige Lizenzvereinbarung getroffen, was darauf schließen lässt, dass der RealPlayer 11 bald die Betaphase hinter sich lässt.

Seit Juni 2007 gibt es eine Beta-Version des kommenden RealPlayer 11 für Windows, womit die Brennfunktion schon ausprobiert werden kann. Die RealPlayer-11-Beta ist für MacOS X und Linux weiterhin noch nicht erhältlich. Ob sie dort die Brennfunktion aufweisen wird, wurde nicht angekündigt.

Anzeige

Bereits der kostenlose neue RealPlayer 11 Basic wird die Brennfunktion in eingeschränkter Form mit sich bringen. Die aus dem Internet heruntergeladenen oder selbst erstellten Videos - auch Flash-Videos - werden dann nur auf Video-CD geschrieben.

Erst mit dem Upgrade auf den RealPlayer 11 Plus, der 29,99 US-Dollar kostet, lassen sich neben Video-CDs auch DVDs mit Menüs erstellen. Außerdem bietet der RealPlayer Plus noch einen 10-Band-Equalizer und erweiterte Transkodier-Funktionen für verschiedene Medientypen.

Auch wenn der RealPlayer mit der neuen Brennfunktion Videos aus dem Internet einfach auf Standard-DVD-Player bringen kann, so gilt dies doch nur für kostenloses Videomaterial ohne DRM-Schutz. Das ist jedoch immer noch für diejenigen interessant, die im Internet ein witziges Video oder einen neuen Filmtrailer entdeckt haben und Freunden die Fundstücke zeigen wollen.

Das beispielsweise über den RealPlayer angebotene kostenpflichtige Video-on-Demand-Programm bleibt ausgespart - obwohl erste Anbieter in den USA erkannt haben, dass mit DVD-Downloads (Download-to-DVD) Geld verdient werden kann. Allerdings würde es nicht verwundern, wenn RealNetworks im Rahmen der nun gemeinsam mit Sonic angekündigten langjährigen Partnerschaft in Zukunft ebenfalls kostenpflichtige DVD-Downloads starten wird.


eye home zur Startseite
gullideckel 18. Sep 2007

also ich rippe meine Audios auch im winamp und brenne gleich damit auf CD. was zum teufel...

Korrumpel 17. Sep 2007

Einfache Lösung: http://www.codecguide.com/about_real.htm Dann braucht man sich nicht...

lulz 17. Sep 2007

Schade nur, dass das herauszufinden den Aufwand nichtmal wert ist...

ichbinsmalwieder# 17. Sep 2007

Eine Software, die Videos auf CD oder DVD brennen kann! Endlich! Die Menschheit ist gerettet!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Satisloh GmbH, Wetzlar
  2. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld
  3. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  4. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: 8 Euro

    amk | 05:04

  2. Re: Interessant mit aber

    amk | 04:53

  3. Re: SSD-Testergebnisse: thx! ergo merkt man kaum...

    itse | 04:30

  4. Re: Sie kriechen schon aus ihren Löchern...

    HerrMoser | 03:55

  5. Re: Das alte WiFi Grundproblem, die gesicherte...

    Pjörn | 03:49


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel