Abo
  • Services:

Google begrüßt ISO-Entscheidung zu OOXML

Industrie soll sich auf existierenden Standard konzentrieren

Anfang September 2007 wies die International Organization for Standardization (ISO) Microsofts Dokumentenformat "Office Open XML" vorerst als Standard ab. Google äußerte sich nun zu dieser Entscheidung und forderte auf, sich auf das OpenDocument-Format zu konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Microsoft hatte für Office Open XML (OOXML) ein Schnellverfahren zur Standardisierung beantragt. Die Stimmen reichten allerdings nicht aus, um das Format als ISO-Standard durchzuwinken und so wird es Anfang 2008 eine erneute Abstimmung geben. Bis dahin hat das Unternehmen auch Zeit, die von vielen ISO-Mitgliedern eingereichten technischen Kommentare in seinen Spezifikationen zu berücksichtigen.

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Der Suchmaschinengigant Google begrüßte diese Entscheidung nun. Ein Problem bei dem Standardisierungsprozess war laut Google, dass die vorhandene Zeit in Anbetracht der sehr umfangreichen Spezifikation von über 6.000 Seiten nicht ausreichte. Ferner gebe es undokumentierte Funktionen, so dass Mitbewerber Open XML nicht implementieren könnten, heißt es von Google weiter. OOXMLs Abhängigkeit von anderen proprietären Formaten würde ebenfalls die Umsetzung der Spezifikationen durch andere als Microsoft verhindern, so Google.

Aber auch die Kosten, die durch die Implementierung mehrerer Standards entstehen, sieht Google als Problem an und ruft daher gleichzeitig dazu auf, sich auf das OpenDocument-Format zu konzentrieren. Dieses ist bereits durch die ISO standardisiert und wird von Google unterstützt. Gemeinsam mit anderen Firmen möchte der Suchmaschinenanbieter nun weiter daran arbeiten, einen Dokumentenaustausch zu gewährleisten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. 49,86€
  3. 29,95€
  4. 2,49€

Moroon 18. Sep 2007

Wieviel (-wenig) Bakschisch (http://lexikon.meyers.de/meyers/Bakschisch) würde es denn...

Nachtschicht... 17. Sep 2007

Hmmm ich würd mal sagen, alles was nicht dokumentiert ist, wird aber irgendwann doch von...


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /