Abo
  • Services:

Opensource-DVD 7.0 freigegeben

Sammlung mit 25 neuen Programmen

Die Opensource-DVD 7.0 enthält 25 neue Programme für Windows, die als Open Source verfügbar sind. Zusätzlich gibt es 72 aktualisierte Anwendungen, darunter auch eine neue Version von OpenOffice.org.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Büro-Paket OpenOffice.org soll schon in der noch nicht offiziell freigegebenen Version 2.3 auf der DVD sein. Es soll sich dabei bereits um die Final-Version handeln.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Neu hinzu kamen unter anderem die OpenWebsuite, ein XHTML-Editor mit zusätzlichen Analyse-Programmen. Das Programm Vispa soll Sicherheitslöcher in Windows Vista stopfen, indem Dienste des Betriebssystems abgeschaltet werden. Aktualisiert wurden darüber hinaus Programme wie die Bildbearbeitung Gimp und der Browser Firefox.

Aufgrund der neuen gesetzlichen Bestimmungen im so genannten "Hacker-Paragrafen" wurden die Anwendungen JNetTool, LetMeType, NetworkTools, WinMacro sowie Wireshark aus der Sammlung entfernt.

Die 2,2 GByte große Opensource-DVD 7.0 steht ab sofort zum Download bereit. Teilweise sollen die enthaltenen Programme auch in einer Linux-Version mitgeliefert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Aakadasch 19. Sep 2007

ne das ist reine _f_aulheit

Flying Circus 19. Sep 2007

Als ich das letzte Mal (nach Erlaß dieses Gesetzes, btw) nachgesehen habe, war...

Youssarian 18. Sep 2007

Wenn Du denn schon an den Nationalsozialismus anspielen möchtest: In der Weimarer...

IT-Forensiker 17. Sep 2007

Zum Glück wurden die Namen möglicher Hackertools noch nicht durch die Zensur verboten...

Youssarian 17. Sep 2007

Ich glaube nicht, dass Angst das Motiv ist, Wireshark nicht auf die DVD zu brennen...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /