IDF Fall 07: Intels 45-Nanometer-Party

Entwicklerkonferenz startet in San Francisco

In der laufenden Woche findet in San Francisco das "IDF Fall 2007" statt - Intels zentrales Event für Entwickler und Presse. Auf dem Programm stehen diesmal fast ausschließlich Chips, die in 45 Nanometern Strukturbreite gefertigt sind. Auch die erst 2008 erwartete Architektur "Nehalem" sowie der erste spezialisierte UMPC-Prozessor "Silverthorne" werden in 45 nm gefertigt - ihre Eigenschaften will Intel auf dem IDF entblättern.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit könnte das IDF Fall 07 als die Veranstaltung in die Prozessor-Geschichte eingehen, auf der gleich zwei neue x86-Designs mit grundverschiedenem Ansatz vorgestellt werden: Bei Nehalem integriert Intel den Speichercontroller und schwört dem FSB ab, beim UMPC-Chip Silverthorne nicht - dafür werden dort North- und Southbridge sowie Grafik in einen Zusatz-Chip integriert. Der Silverthorne-Prozessor selbst bleibt mit einem Kern aufs Nötigste beschränkt und soll vor allem sehr sparsam mit Strom umgehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Fachinformatiker (m/w/d) im Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Intel ist auf seinen 45-Nanometer-Prozess reichlich stolz. Sogar Mitbegründer Gordon Moore bezeichnete die eingesetzten Schaltungstricks als "größte Veränderung in der Transistor-Technik seit den 60er-Jahren". Und konsequenterweise wird der 78jährige Ingenieur und Ehrenvorsitzende von Intel auf dem IDF auch als Stargast präsentiert. Am Abend des ersten Veranstaltungstages hat Intel sogar eine eigene "45-Nanometer-Party" für geladene Gäste organisiert.

Neben den Produkten in der neuen Strukturbreite will Intel auch wieder einige Einblicke in Forschung und Entwicklung, etwa bei den optischen Schaltungen auf Halbleiter-Basis (silicon photonics) und Fortschritten beim "reconfigurable radio" für alle Frequenzen und Modulationsverfahren bieten. Einen Teil dieser Vorträge bekommt die Presse noch einen Tag vor dem eigentlichen Beginn des IDF präsentiert, und zwar am Montag (Ortszeit). Das neue IDF selbst startet erst am Dienstag.

Dass Intel auf dem IDF in San Francisco nach einem Jahr auf Auslandstour wieder verstärkt im Heimatland Flagge zeigt, liegt nicht nur daran, dass der 45-Nanometer-Prozess - der mindestens zwei Jahre Stand der Technik sein soll - nun gerade serienreif ist. Bevor das vormals ausufernde IDF-Programm zusammengestrichen wurde, gab es stets zwei größere IDFs in San Francisco - die so genannten "Key IDFs" mit den Namenszusätzen "Spring" und "Fall". Alle sechs Monate gab es größere Neuerungen zu verkünden - nun werden sie übers Jahr und über die Welt verteilt.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach einem IDF in Taiwan im Oktober 2007 stehen im Jahr darauf wieder IDFs in China (Shanghai), San Francisco und Taiwan an. Das Fall-IDF vor den Toren der Intel-Zentrale in Santa Clara wird 2008 jedoch leicht geschwächt, indem es vier Wochen früher und damit im August stattfindet. Das Taiwan-IDF steht dann nicht mehr vier, sondern acht Wochen später im Intel-Kalender und wird damit durch mehr Zeitraum für neue Entwicklungen aufgewertet. Wie die Konferenz-Serie nach 2008 weitergeführt wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /