Abo
  • Services:
Anzeige

Offline-Version von GMail steht ins Haus

Google Gears als Unterbau

Einem Bericht der indischen Zeitung Hindustan Times zufolge hat Google eine Offline-Version seines E-Mail-Dienstes Gmail (hierzulande Google Mail) im Ärmel, die es erlauben soll, auch ohne ständige Online-Verbindung auf die dort gespeicherten E-Mails zugreifen zu können. Die dabei eingesetzte Technik hat Google bereits Ende Mai 2007 vorgestellt.

Die meisten Online-Anwendungen auf AJAX-Basis haben einen entscheidenden Nachteil - sie funktionieren nur mit bestehender Internetverbindung. Fehlt diese bzw. fällt sie aus, was bei wackeligen WLANs oder gar Handyverbindungen häufig vorkommt, geht nichts mehr. Bislang war Googles E-Mail-Dienst GMail eine pure Online-Anwendung, während Benutzer von installierten E-Mail-Clients mit lokaler Datenbasis auch noch ohne Internet etwas von ihren E-Mails haben. Dem Bericht der Zeitung zufolge hat Google bereits eine Offline-Version von GMail entwickelt, die mit Google Gears läuft. Offiziell wurde dazu allerdings noch nichts mitgeteilt.

Anzeige

Google Gears speichert dynamische Website-Inhalte in eine Datenbank auf dem Rechner des Anwenders zwischen, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist. Später werden Veränderungen wieder mit der Online-Anwendung synchronisiert.

Für Windows ist der Download eines kleinen Programms samt Installation notwendig, auf dem Mac wird einfach eine Firefox-Extension installiert. Auch für Linux ist Google Gears erhältlich. Nach der Installation muss der Browser geschlossen und neu gestartet werden. Google Gears läuft beispielsweise mit dem Google Reader zusammen.

Für Entwickler hat Google eine Dokumentation der API und einige beispielhafte Anwendungen vorgestellt, die die Leistungsfähigkeit von Gears zeigen sollen. So wird die Interaktion mit der relationalen Datenbank, der Synchronisation und dem Erkennen von Gears-fähigen Webanwendungen demonstriert.

Natürlich ist auch eine Offline-Version von Googles Tabellen-&-Dokumente-Angebot denkbar, mit dem Microsofts Office-Anwendungen mehr Konkurrenz gemacht werden könnte. Dem Bericht der Hindustan Times zufolge, die sich auf "gut platzierte" Quellen beruft, soll Offline-Gmail noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite
Keimax 18. Sep 2007

Glaub ja nicht das Web.de oder GMX T-online AOl usw.. oder dein eigener Mailserver nicht...

fastix 17. Sep 2007

[1] Deiner fehlerfreien qualitätsorientierten Software fehlt eine Export- und...

-> Willi <- 17. Sep 2007

Ich habe sehr wohl über web.de per IMAP Mails empfangen können (bin aber aufgrund von...

Serbitar 17. Sep 2007

Also, Gmail funktioniert anders als lokale Clients, dass sollte man schon langsam...

doob 17. Sep 2007

Was fürne doofe Frage!? Thunderbird ist was für OpenSourceFreaks und weniger was für...


document.write("Markus Tressl"); / 18. Sep 2007

Gmail bald offline mit Google Gears

nexem.info - Der News-Blog / 17. Sep 2007

Offline-Version von GoogleMail geplant

www.Sebastian-Schuster.de / 17. Sep 2007

Neues aus dem Hause Google -Teil 2-



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEDION AG, Essen
  2. Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 15,29€
  3. (-85%) 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    CerealD | 03:34

  2. Re: Freifunk aehnlich

    udnez | 03:14

  3. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    1ras | 03:05

  4. Re: Stichtag Umzugstermin

    CerealD | 03:05

  5. Re: Was passiert eigentlich wenn zwei zusammenziehen?

    CerealD | 02:57


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel