Abo
  • Services:

Offline-Version von GMail steht ins Haus

Google Gears als Unterbau

Einem Bericht der indischen Zeitung Hindustan Times zufolge hat Google eine Offline-Version seines E-Mail-Dienstes Gmail (hierzulande Google Mail) im Ärmel, die es erlauben soll, auch ohne ständige Online-Verbindung auf die dort gespeicherten E-Mails zugreifen zu können. Die dabei eingesetzte Technik hat Google bereits Ende Mai 2007 vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die meisten Online-Anwendungen auf AJAX-Basis haben einen entscheidenden Nachteil - sie funktionieren nur mit bestehender Internetverbindung. Fehlt diese bzw. fällt sie aus, was bei wackeligen WLANs oder gar Handyverbindungen häufig vorkommt, geht nichts mehr. Bislang war Googles E-Mail-Dienst GMail eine pure Online-Anwendung, während Benutzer von installierten E-Mail-Clients mit lokaler Datenbasis auch noch ohne Internet etwas von ihren E-Mails haben. Dem Bericht der Zeitung zufolge hat Google bereits eine Offline-Version von GMail entwickelt, die mit Google Gears läuft. Offiziell wurde dazu allerdings noch nichts mitgeteilt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Google Gears speichert dynamische Website-Inhalte in eine Datenbank auf dem Rechner des Anwenders zwischen, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist. Später werden Veränderungen wieder mit der Online-Anwendung synchronisiert.

Für Windows ist der Download eines kleinen Programms samt Installation notwendig, auf dem Mac wird einfach eine Firefox-Extension installiert. Auch für Linux ist Google Gears erhältlich. Nach der Installation muss der Browser geschlossen und neu gestartet werden. Google Gears läuft beispielsweise mit dem Google Reader zusammen.

Für Entwickler hat Google eine Dokumentation der API und einige beispielhafte Anwendungen vorgestellt, die die Leistungsfähigkeit von Gears zeigen sollen. So wird die Interaktion mit der relationalen Datenbank, der Synchronisation und dem Erkennen von Gears-fähigen Webanwendungen demonstriert.

Natürlich ist auch eine Offline-Version von Googles Tabellen-&-Dokumente-Angebot denkbar, mit dem Microsofts Office-Anwendungen mehr Konkurrenz gemacht werden könnte. Dem Bericht der Hindustan Times zufolge, die sich auf "gut platzierte" Quellen beruft, soll Offline-Gmail noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder
  3. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

Keimax 18. Sep 2007

Glaub ja nicht das Web.de oder GMX T-online AOl usw.. oder dein eigener Mailserver nicht...

fastix 17. Sep 2007

[1] Deiner fehlerfreien qualitätsorientierten Software fehlt eine Export- und...

-> Willi <- 17. Sep 2007

Ich habe sehr wohl über web.de per IMAP Mails empfangen können (bin aber aufgrund von...

Serbitar 17. Sep 2007

Also, Gmail funktioniert anders als lokale Clients, dass sollte man schon langsam...

doob 17. Sep 2007

Was fürne doofe Frage!? Thunderbird ist was für OpenSourceFreaks und weniger was für...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /