Abo
  • IT-Karriere:

SCO beantragt Insolvenz

Geschäftsbetrieb soll weiterlaufen

Der Unix-Anbieter SCO zieht die Notbremse und hat Gläubigerschutz nach Chapter 11 angemeldet. Der Insolvenzantrag sei aus finanziellen und rechtlichen Gründen gestellt worden, heißt es zur Begründung. Das Unternehmen hat in seinem Kampf gegen Linux kürzlich eine herbe Schlappe einstecken müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Man habe das Verfahren nach Chapter 11 freiwillig beantragt, so SCO. Zugleich hat die SCO-Tochter SCO Operations einen Antrag auf Reorganisation im Rahmen des Verfahrens gestellt. Nach Ansicht des SCO-Management ist eine Reorganisation des Unternehmens unter dem Schutz durch Chapter 11 der langfristig beste Weg für die Firma.

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Im Kampf gegen Linux hatte SCO Anfang August 2007 eine wohl entscheidende Niederlage erlitten: Bezirksrichter Dale Kimball urteilte im Rechtsstreit zwischen Novell und SCO, dass Novell und nicht SCO das Urheberrecht an Unix besitzt. Hat das Urteil Bestand, dann würde SCO die Grundlage für seine übrigen Klagen fehlen.

Vor diesem Hintergrund entschied sich SCO nun, Antrag auf Gläubigerschutz zu stellen. Dabei will das Unternehmen den normalen Geschäftsbetrieb möglichst ohne Unterbrechung fortführen. Die Töchter sollen sich aus ihrem eigenen Cash-Flow selbst finanzieren.

Aufgeben will SCO nicht, CEO Darl McBride gibt sich weiter kämpferisch: Man werde jede Chance nutzen, um die eigenen Vermögenswerte zu verteidigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 149,85€ + Versand)
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€

punkt 17. Sep 2007

------------------------------------------------------- Auch noch der Erzfeind ;) Tja...

jokesoft 17. Sep 2007

Wer anderen ein GoTo programmiert, rafft den Code selbst nicht mehr. Hahaha *gönn...

jokesoft 17. Sep 2007

Keine Sorge, der Freiherr wird mit 99%tiger Wahrscheinlichkeit ein halbes Jahr in den...

und tschüß 17. Sep 2007

nix text

C. Cretemaster 16. Sep 2007

Und dann? IBM verklagen, weil sie angeblich Ideen aus Unix gestohlen haben? Die...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /