Spieletest: Trauma Center Second Opinion - OP auf der Wii

Wiimote wird zum Skalpell

Während es früher oft die Regel war, dass erfolgreiche Titel auf stationären Konsolen früher oder später einen Handheld-Ableger zur Seite gestellt bekommen, geht Nintendo jetzt immer häufiger den umgekehrten Weg - was als innovative Idee auf dem DS funktioniert, erscheint etwas später auch auf Wii. Big Brain Academy war ein gelungenes Beispiel für diese Umsetzungspolitik, mit Trauma Center: Second Opinion folgt schon das nächste; und wieder ist das Ergebnis weitaus mehr als nur eine lieblose Portierung.

Artikel veröffentlicht am ,

Trauma Center Second Opinion (Nintendo Wii)
Trauma Center Second Opinion (Nintendo Wii)
Vom Beinamen des Spiels - "Second Opinion" - sollte man sich allerdings nicht täuschen lassen; ein wirklicher zweiter Teil ist das Ganze nicht, das Gameplay ist vielmehr über weite Strecken mehr oder weniger identisch mit dem des DS-Titels "Trauma Center: Under The Knife". Wieder gilt es also, in die Rolle des jungen Arztes Dr. Derek Stiles zu schlüpfen und seine Künste als Chirurg zu beweisen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Trauma Center Second Opinion - OP auf der Wii
  2. Spieletest: Trauma Center Second Opinion - OP auf der Wii

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Gameplay gestaltet sich ebenso ungewöhnlich wie fesselnd: Schritt für Schritt bekommt man als Wii-Chirurg neue OP-Aufgaben gestellt, die mit der Zeit an Komplexität und Schwierigkeit zunehmen und schon bald ein recht kundiges Umgehen mit sämtlichen zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln erfordern.

Geht es zunächst noch darum, etwa mit einer Pinzette Glassplitter aus der Haut zu entfernen, müssen schon bald große Operationen wie etwa die Entfernung eines Tumors angegangen werden; von der Vorabuntersuchung via Ultraschall bis zum klassischen Vernähen der Wunde mit Nadel und Faden gibt es somit einiges zu tun.

Screenshot #3
Screenshot #3
Bei den ersten Aufgaben wird noch Hilfestellung geleistet, später dann gilt es, selbstständig die jeweils richtige Aktion auszuwählen - wer da zum falschen Instrument greift, muss sich nicht wundern, wenn der Gesundheitszustand des gerade vor einem liegenden Patienten rapide absinkt. Ein zusätzlicher Zeitdruck sorgt zusätzlich für Aufregung; fast wie im richtigen Arztleben sind da ruhige Hände und eine gewisse Stressresistenz gefragt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Trauma Center Second Opinion - OP auf der Wii 
  1. 1
  2. 2
  3.  


wow-hasser 04. Dez 2007

Respekt 1: Du hast WoW aufgehört? Das lässt mich hoffen. Respekt 2: Deine Freundin hat...

dakkar 17. Sep 2007

gibts da eigentlich nen "wuerdigen nachfolger" ? dakky

Scrat 17. Sep 2007

klingt nach Spass...

gonzo1974 15. Sep 2007

oder das Ende vom Montagstroll lol

sparvar 15. Sep 2007

nicht vergessen - es geht nur um nen spiel :) - keine panikmache und kinder gut...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Eine E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Malware: Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
    Malware
    Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen

    Eine Ransomware hat die Daten der Unfallkasse Thüringen (UKT) verschlüsselt. Ein Zugriff auf die Versichertendaten sei derzeit nicht möglich.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /