Abo
  • Services:

Spieletest: Trauma Center Second Opinion - OP auf der Wii

Der größte Unterschied zum DS-Original liegt sicherlich in der Steuerung: Skalpell und anderes Werkzeug wird per Nunchuk ausgewählt, mit der Wiimote werden dann die medizinischen Störenfriede markiert, herausgeschnitten oder die Haut wieder zusammengeflickt; ähnlich, als würde man mit der Maus über den Bildschirm fahren.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München

Screenshot #5
Screenshot #5
Mit der Zeit geht das immer leichter von der Hand, zahlreiche der Gesten und Bewegungen gehen schnell in Fleisch und Blut über; im Notfall kann aber auch mal in einen Zeitlupenmodus umgeschaltet werden, um die zahlreichen und oft sehr akribisch auszuführenden Behandlungsschritte etwas weniger hektisch zu gestalten.

Überhaupt steigert die Wii-Bedienung den Spielspaß im Vergleich zum DS-Original doch nochmals merklich, alles wirkt intuitiver und besser abgestimmt; wer als Besitzer des Handheld-Originals nach zusätzlichen Neuerungen sucht, wird zumindest mit einer Hand voll zusätzlicher Aktionsmöglichkeiten und OPs, einem neuen Schlusskapitel und einem plötzlich auftauchenden weiblichen Gegenstück für den Oberarzt geködert.

Screenshot #6
Screenshot #6
Optisch sind die Veränderungen ebenfalls deutlich, hervorragend sieht das Spiel auf der Wii trotzdem nicht aus - der Manga-Look überdeckt aber recht geschickt die oft doch etwas enttäuschende Detailarmut. Auch akustisch wäre mehr möglich gewesen, etwa eine umfangreichere Sprachausgabe; dem Spielspaß sind die Schwächen in der Präsentation glücklicherweise trotzdem kaum abträglich.

Trauma Center Second Opinion ist exklusiv für Nintendo Wii bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 50,- Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten.

Fazit:
Und wieder ist die Wii-Konsole um ein innovatives Produkt reicher: Trauma Center Second Opinion mag Schwächen in der Präsentation haben und zudem über weite Strecken inhaltlich identisch mit der DS-Version sein, dank ebenso ungewöhnlichem wie unterhaltsamem Gameplay verdient der Titel trotzdem große Beachtung: Wer hätte schon gedacht, dass das virtuelle Arbeiten am OP-Tisch so viel Spaß machen kann.

 Spieletest: Trauma Center Second Opinion - OP auf der Wii
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

wow-hasser 04. Dez 2007

Respekt 1: Du hast WoW aufgehört? Das lässt mich hoffen. Respekt 2: Deine Freundin hat...

dakkar 17. Sep 2007

gibts da eigentlich nen "wuerdigen nachfolger" ? dakky

Scrat 17. Sep 2007

klingt nach Spass...

gonzo1974 15. Sep 2007

oder das Ende vom Montagstroll lol

sparvar 15. Sep 2007

nicht vergessen - es geht nur um nen spiel :) - keine panikmache und kinder gut...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /