Abo
  • Services:

Gimp sammelt Vorschläge für neue Oberfläche

Künftige Versionen könnten neues GUI erhalten

Die Entwickler der freien Bildbearbeitung Gimp sammeln Vorschläge für eine neue Programmoberfläche von Nutzern. Derzeit arbeitet ein kleines Team daran, die häufig kritisierte Oberfläche der Software neu zu gestalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neben der Farbverwaltung ist die Programmoberfläche von Gimp wohl einer der am häufigsten vorgetragenen Kritikpunkte. Gimp 2.4 soll zumindest das Problem mit der Farbverwaltung lösen - setzt aber weiter auf das bekannte GUI.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Nun sammeln die Entwickler Vorschläge für eine neue Bedienoberfläche. Jeder, der eine Idee hat, kann ein Bild an das GUI-Team schicken. Auf eine Erklärung soll dabei verzichtet werden, kleine Erklärungen direkt im Bild sind aber erlaubt. Das GUI-Team besteht derzeit aus drei Personen, darunter Ellen Reitmayr vom OpenUsability-Projekt.

Mit Gimpshop existiert bereits eine alternative Oberfläche für Gimp, die sich an den Bedienprinzipien von Photoshop orientiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  2. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  3. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  4. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

foobar2008 12. Jul 2008

Den Programmierern des jeweiligen Projekts sind die Fähigkeiten dafür wohl zugeflogen...

GimpLaie 03. Okt 2007

Also ein Adobe Lakeie. Ich bin Laie und benötige kein überteuertes Adobe PS. Gimp...

Michael Schumacher 15. Sep 2007

Ähm... kann Compiz denn nicht die schon vorhandene window group nutzen? Denn GIMP setzt...

Michael Schumacher 15. Sep 2007

Gegenfrage: Warum nimmst du ann, dass die einzelnen Fenster deswegen verschwinden sollen?

Qim 14. Sep 2007

Use Qt !!!


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /