Abo
  • Services:

Windows-Mobile-Smartphones bearbeiten Office-2007-Dateien

DocumentsToGo für Windows Mobile erstmals in deutscher Sprache

Besitzer eines Smartphones mit Windows Mobile 6 warten darauf, dass Microsoft endlich sein Versprechen einhält und die fehlende Unterstützung für das Dateiformat von Office 2007 nachreicht. Derweil springt DataViz in die Bresche und bringt die mobile Office-Software DocumentsToGo mit Unterstützung für das Dateiformat von Office 2007 - erstmals auch mit deutschsprachiger Oberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

DataViz bietet die aktuelle Version von DocumentsToGo Premium mit Office-2007-Unterstützung allerdings derzeit nur für Windows-Mobile-Geräte ohne Touchscreen-Unterstützung an. Damit kann die Office-Software auf der Mehrzahl der am Markt befindlichen Windows-Mobile-Geräten nicht verwendet werden. Während Microsoft die Unterstützung des Dateiformats von Office 2007 nur für Windows Mobile 6 angekündigt hat, arbeitet die DataViz-Lösung auch mit Geräten, auf denen noch Windows Mobile 5 läuft.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. Veridos GmbH, München

Documents To Go Premium Edition in der Version 3.0010 öffnet Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien, wenn diese im Format von Office 2007 vorliegen. Zudem können die Dokumente im Office-2007-Format gespeichert werden. Die Dokumente sollen sich ohne Konvertierung direkt auf dem mobilen Begleiter bearbeiten lassen, ohne dass es zu Datenverlusten kommt. Eine Unterstützung für das Office-Dateiformat OpenDocument (ODF) bietet die DataViz-Software aber nicht an.

Als weitere Neuerung können Dokumente automatisch als ZIP-Datei komprimiert werden, bevor sie per E-Mail versendet werden, um die Größe des Dateianhangs zu verringern. Zudem kann DocumentsToGo PowerPoint-Präsentationen im Vollbildmodus abspielen.

DocumentsToGo 3.0010 Premium Edition kann bei DataViz unter anderem mit deutschsprachiger Oberfläche zum Preis von 29,99 US-Dollar bezogen werden. Besitzer der Version 3.000 erhalten ein kostenloses Upgrade auf die aktuelle Fassung. Die Software kann auf Smartphones mit Windows Mobile 5 in der Smartphone-Edition sowie Windows Mobile 6 in der Standard-Ausführung verwendet werden. Für andere Windows-Mobile-Versionen ist die Software nicht geeignet.

Für den Sommer 2007 hatte Microsoft im Februar 2007 anlässlich der Vorstellung von Windows Mobile 6 versprochen, ein Update nachzulegen, um das Dateiformat von Office 2007 zu unterstützen. Bislang hat Microsoft dieses Update für Windows Mobile 6 aber noch nicht fertig und einen neueren Termin hat der Software-Konzern aus Redmond noch nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. ab 194,90€

quiet.letter 13. Sep 2007

Warum kauft Microsoft DataViz nicht eigentlich?


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /