Abo
  • Services:

Microsoft Research: Deathmatch mit tausend Spielern

Die Spieler waren laut Microsoft mit weniger Bandbreite und "Donnybrook" fast genauso zufrieden wie beim normalen Spiel in einem Netzwerk mit hoher Bandbreite. Beim Vergleich in einem rein bandbreitenlimitierten Szenario entschieden sich sogar 96 Prozent der Teilnehmer für den "Donnybrook"-Server.

Stellenmarkt
  1. EWE NETZ GmbH, Oldenburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

"Donnybrook" bedient sich drei verschiedener Methoden zur Optimierung des Netzwerkverkehrs und drei verschiedener Prinzipien, denen die Spieler folgen:

"Focus Sets" und "Bounded Attention": Menschliche Spieler haben dem Forschungspapier zufolge eine begrenzte Aufnahmefähigkeit, wenn es um Gegner geht. Focus Sets nutzen den Umstand, dass der menschliche Spieler sich nur auf eine konstante Anzahl von Gegnern konzentrieren kann und passt die Anzahl der notwendigen Aktualisierungen entsprechend an. Die Anzahl der Aktualisierungen wird dabei anhand der vermuteten Aufmerksamkeit angepasst. Die Bewertung dessen übernimmt der Client und schickt - etwa an ein Ziel direkt vor den Augen des Spielers, auf welches er gerade schießt - genug Datenpakete für ein gutes Spielerlebnis.

Ein zweiter Spieler im Sichtbereich, der womöglich woanders hinschaut und nur Sperrfeuer abbekommt, würde dafür nicht so häufig neue Datenpakete bekommen, um Bandbreite zu sparen. Entsprechend sind die Bewertungskriterien erstellt worden: Entfernung des Ziels und Anvisieren des Ziels werden priorisiert. Zusätzlich werden auch vergangene Aktivitäten bewertet. Wird man etwa von einem Gegner ausmanövriert, ist dieser weder im Sichtbereich noch im Zielbereich. Dennoch hat der Spieler ein Interesse daran, den Gegner hinter ihm zeitnah zu finden.

"Pairwise Rapid Agreement": Wichtige Kommunikation zwischen Spielern wird priorisiert vermittelt. Für Quake III Arena haben die Forscher nur vier Interaktionen dieses Typs entdeckt, die in jedem Fall sofort zugänglich sein müssen: Ein Spieler fügt dem anderen Schaden zu, ein Spieler stirbt und ein anderer bekommt Punkte gutgeschrieben, ein Spieler nimmt einen Gegenstand auf und ein Spieler öffnet eine Tür.

 Microsoft Research: Deathmatch mit tausend SpielernMicrosoft Research: Deathmatch mit tausend Spielern 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

Gute Idee 19. Mär 2008

Bin nicht sicher, ob die dafür notwendigen Protokolle schon von einigen Servern...

Nonsense 21. Sep 2007

10 M/Bit SDSL? Nun sag mir bitte, wie das technisch (bezugnehmend auf den momentan Stand...

Ingenieur 17. Sep 2007

MS Research != MS Also müsste MS Research für MS Software zahlen.....

Ingenieur 17. Sep 2007

MS Research hat praktisch gar nichts mit MS zu tun. Sie machen richtige Forschung und...

gara 14. Sep 2007

halb so schlimm... eh schon alles stand der technik ;)


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /