Neue PS3-Firmware für robusteres PlayStation Network

Version 1.93 löst die 1.92 ab

Mit der Veröffentlichung der recht umfangreichen Download-Version des Ballerspiels "Warhawk" hatte Sony Computer Entertainmemt mit überlasteten Servern zu kämpfen. Das könnte einer der Gründe sein, warum nun so schnell eine weitere neue Firmware für die PlayStation 3 nachgeschoben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst Anfang September 2007 erschien die PS3-Firmware 1.92 - mit der nur wenige Tage später aufgetauchten Version 1.93 folgt nun noch eine neue Firmware. Bei der Beschreibung bleibt Sony Computer Entertainment knapp, nach dem Update soll sich die "Netzwerkstabilität" verbessern. In Japan ist die Firmware 1.93 bereits verfügbar, in den USA und Europa dürfte sie im Laufe des Tages folgen.

Stellenmarkt
  1. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
Detailsuche

Das vom Sony-Studio Incognito Entertainment entwickelte Warhawk ist das erste Vollpreisspiel im PlayStation Network (PSN) und seit Ende August 2007 erhältlich. Der Kunde muss dazu fast 800 MByte auf die PS3-Festplatte herunterladen. Nach dem Verkaufsstart über das PSN kam es laut Sony Computer Entertainment Deutschland zu Verbindungsproblemen, das Interesse sei sehr groß gewesen.

Auf Blu-ray Disc wird das Netzwerkspiel ab 26. September 2007 in Europa auch regulär in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Missingno. 15. Sep 2007

Das ist auch immer wieder interessant. Wenn ich sage, dass ich aus mehreren Quellen...

BigRib 13. Sep 2007

Für die PSP gibs seit heute ebenfals ne neue Firmware 3.71 Die 1.93 wurde wegen den...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /