Abo
  • IT-Karriere:

Neue PS3-Firmware für robusteres PlayStation Network

Version 1.93 löst die 1.92 ab

Mit der Veröffentlichung der recht umfangreichen Download-Version des Ballerspiels "Warhawk" hatte Sony Computer Entertainmemt mit überlasteten Servern zu kämpfen. Das könnte einer der Gründe sein, warum nun so schnell eine weitere neue Firmware für die PlayStation 3 nachgeschoben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst Anfang September 2007 erschien die PS3-Firmware 1.92 - mit der nur wenige Tage später aufgetauchten Version 1.93 folgt nun noch eine neue Firmware. Bei der Beschreibung bleibt Sony Computer Entertainment knapp, nach dem Update soll sich die "Netzwerkstabilität" verbessern. In Japan ist die Firmware 1.93 bereits verfügbar, in den USA und Europa dürfte sie im Laufe des Tages folgen.

Stellenmarkt
  1. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  2. Universität Potsdam, Potsdam

Das vom Sony-Studio Incognito Entertainment entwickelte Warhawk ist das erste Vollpreisspiel im PlayStation Network (PSN) und seit Ende August 2007 erhältlich. Der Kunde muss dazu fast 800 MByte auf die PS3-Festplatte herunterladen. Nach dem Verkaufsstart über das PSN kam es laut Sony Computer Entertainment Deutschland zu Verbindungsproblemen, das Interesse sei sehr groß gewesen.

Auf Blu-ray Disc wird das Netzwerkspiel ab 26. September 2007 in Europa auch regulär in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

Missingno. 15. Sep 2007

Das ist auch immer wieder interessant. Wenn ich sage, dass ich aus mehreren Quellen...

BigRib 13. Sep 2007

Für die PSP gibs seit heute ebenfals ne neue Firmware 3.71 Die 1.93 wurde wegen den...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /