Abo
  • Services:

Studis erhalten Office 2007 zum Schnäppchenpreis

Zeitlich befristete Promotion-Aktion

Microsoft bietet in einer Promotion-Aktion eine spezielle Studentenversion von Office 2007 an. Bis zum 30. April 2008 bezahlen Studierende nur rund ein Drittel des Preises, der für die normale Studi-Version für das Office-Paket aus Redmond anfällt. Dafür gibt es dann auch noch einen größeren Funktionsumfang. Für Deutschland gilt das Angebot offenbar nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

In den USA, Kanada und Großbritannien können Studenten Office 2007 in der Ultimate-Ausführung derzeit zum Preis von 59,95 US-Dollar erwerben. Normalerweise kostet die Standard-Studentenversion von Office 2007 in den USA 149,- US-Dollar und umfasst dann die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel, das Präsentationsprogramm PowerPoint und die Notizbuch-Software OneNote. Ansonsten bietet Microsoft Studenten noch die Professional-Ausführung von Office 2007 an.

Stellenmarkt
  1. team! datentechnik GmbH & Co. KG, Georgsmarienhütte
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim

In der Ultimate-Version von Office 2007 kommen zusätzlich zur Standard-Studi-Version Outlook mit dem Business Contact Manager, Access, Publisher, Groove sowie InfoPath in den jeweils aktuellen Fassungen dazu. In Frankreich, Italien und Spanien können Studierende auf das Angebot ab dem 20. September 2007 zurückgreifen. Die Promotion-Aktion endet am 30. April 2008.

Ein vergleichbares Angebot für Deutschland oder weitere europäische Länder ist offenbar nicht geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 14,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

nu_mal_langsam 15. Sep 2007

Um ehrlich zu sein, habe ich keine Ahnung, was du mit "Preiselastizitäten" oder...

LesenBildet 14. Sep 2007

Tja, hättest du den Artikel gelesen, würdest du wissen, daß es die besagte Studi-Version...

Nutzt das etwa... 14. Sep 2007

Ich hatte mal die Beta und kam damit einfach nicht zurecht. Viel zu hell und Datei-Menü...

Ekelpack 14. Sep 2007

Er will sagen, dass "handy" nichts anderes als "praktisch" oder aber "handwerklich...

Misanthrop79 14. Sep 2007

Gott! Seid ihr dämlich!


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /