Abo
  • Services:

QuickTime macht Firefox unsicher

Angreifer kann beliebigen Code ausführen

In Firefox wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, die sich im Zusammenspiel mit QuickTime bemerkbar macht. Über eine präparierte QuickTime-Datei kann ein Angreifer beliebigen JavaScript-Code innerhalb von Firefox ausführen und sich im schlimmsten Fall eine umfassende Kontrolle über den betreffenden Rechner verschaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Öffnet das QuickTime-Plug-In in Firefox eine entsprechend manipulierte qtl-Datei, kann ein Angreifer beliebigen JavaScript-Code ausführen. Wenn der Firefox-Nutzer mit Administratorrechten angemeldet ist, kann damit zudem beliebiger Code innerhalb des Betriebssystems gestartet werden. Das Opfer muss also nur zum Öffnen einer qtl-Datei verleitet werden.

Bislang haben weder Apple noch die Firefox-Macher reagiert, um das Sicherheitsleck zu schließen. Zumindest das zu Grunde liegende Sicherheitsleck in QuickTime soll bereits seit September 2006 bekannt sein, ohne dass Apple sich darum gekümmert hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 4,44€
  2. 4,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-46%) 24,99€

xy 02. Sep 2008

Euch Schwachköpfe interessiert es nicht, hier zu helfen und eine Lösungen anzubieten...

GodsBoss 15. Sep 2007

Nein. Firefox kann ja per se gar nichts mit der Datei anfangen. Firefox merkt nur "Oh...

blablub 14. Sep 2007

Zusätzlich funktioniert es noch unter WIN 2000. Brauchte letztens erst auf einen Win2k...

blablub 14. Sep 2007

Apple Software war noch nie wirklich sicher. Auch OS X ist nicht sicher. Man könnte wenn...

VerdorbenesApfe... 13. Sep 2007

verstanden, nicht wahr? Schade. Eigentlich.


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /