Abo
  • Services:

Drahtlose Notebook-Maus mit 1 GByte Speicher

Akku-Aufladung der Maus über den USB-Port des Notebooks

Microsoft hat eine drahtlose, optische Maus speziell für den Einsatz an Notebooks vorgestellt, die mit 1 GByte Flash-Speicher ausgestattet ist. Der Speicher befindet sich in dem Empfänger bzw. dem Sender, der per USB mit dem Notebook verbunden wird. Außerdem kann der Akku der Maus darüber aufgeladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mobile Memory Mouse 8000
Mobile Memory Mouse 8000
Die Mobile Memory Mouse 8000 kann über Bluetooth oder auch mit der Microsoft-eigenen Drahtlostechnik mit 2,4 GHz arbeiten. Für die drahtlose Kommunikation gibt es einen Empfänger bzw. Sender, der per USB-Stecker mit dem Notebook verbunden wird. Dieser Empfänger unterstützt aber kein Bluetooth, so dass ein anderer Adapter erforderlich ist, falls das Notebook kein Bluetooth beherrscht. In der USB-Einheit steckt auch der Flash-Speicher, der 1 GByte Daten aufnehmen kann. Somit erspart sich der Notebook-Nutzer, einen separaten USB-Stick dabeizuhaben.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  2. news aktuell GmbH, Hamburg

Der Akku der Notebook-Maus kann auch über den Empfänger aufgeladen werden, wofür ein magnetisches Anschlusssystem verwendet wird. Mit einem Ladekabel wird die USB-Einheit mit der Maus verbunden, um den Akku zu laden. Dabei soll sich die Maus weiterverwenden lassen, indem das Ladekabel an der Unterseite der Maus angebracht wird. Die Maus arbeitet mit drei AAA-Akkus und vollgeladen soll der Nutzer damit mehr als drei Wochen arbeiten können.

Die optische Maus liefert eine Abtastrate von 1.000 dpi und zahlreiche Tasten können mittels Treiber vom Nutzer nach eigenem Belieben mit häufig benötigten Funktionen belegt werden. Unter anderem kann die Flip-3D-Funktion von Windows Vista mit der Maus aufgerufen werden.

Microsoft will die Mobile Memory Mouse 8000 Mitte Oktober 2007 zum Preis von 89,99 Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 20,99€
  3. 5€

sonnendreher 14. Sep 2007

Hab ich auch gedacht, Privatsachen in den Donkey und die ZIP verschlüsseln *ROFL* So...

32_22 13. Sep 2007

Wie immer bei Microsoft: Buchhalter, BWLer und andere Burolangweiler die vom PC keine...

Rock Steady Boost 13. Sep 2007

Ich galube da wird Microsoft einfach missverstanden (von Golem?). Ich vermute Microsoft...

Moroon 13. Sep 2007

.. .. Sorry!


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
    Filmkritik Ready Player One
    Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

    Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
    Eine Rezension von Daniel Pook

    1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
    2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
    3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

      •  /