SiSi - Software übersetzt in Gebärdensprache

Software unterstützt die British Sign Language (BSL)

Unter dem Namen "Say It Sign It", kurz SiSi, hat IBM Research eine Software vorgestellt, die gesprochene Sprache in Gebärdensprache übersetzt und durch einen Avatar darstellt. Entwickelt wurde SiSi von Studenten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System unterstützt die "British Sign Language" (BSL), die laut IBM von rund 55.000 Menschen genutzt wird. Entwickelt wurde das System zusammen mit der Universität East Anglia, die für die Animation der Gebärdensprache verantwortlich sind, und dem RNID (Royal National Institute for Deaf People).

Video: Demonstration von SiSi

Stellenmarkt
  1. Manager:in Informationstechnologie Office / Infrastruktur (m/w/d)
    Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main
  2. Java Senior Developer (w|m|d)
    Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Zudem ist eine Spracherkennung integriert, die die gesprochene Sprache erkennt. SiSi übersetzt die erkannten Wörter dann in die entsprechenden Gebärden und stellt diese durch einen Avatar in BSL dar.

Entstanden ist SiSi im Rahmen von IBMs Programm Extreme Blue, bei dem Studenten mit Unterstützung von IBM zwölf Wochen an Projekten arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Steam Deck: Valve optimiert das Spielespeichern
    Steam Deck
    Valve optimiert das Spielespeichern

    Immer ein aktuelles Savegame, auch beim Wechsel vom Steam Deck auf den Heim-PC - das will Valve über dynamische Cloud-Synchronisation bieten.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /