Unter die Lupe genommen: S-Serie von Navman

GPS mit TMC, Bluetooth und 2-Megapixel-Kamera

Navman hat eine weitere Navigationsgeräte-Reihe für Autofahrer vorgestellt. Die S-Serie kommt im überarbeiteten Design und mit aufgeräumter Menüstruktur, insgesamt gibt es vier Modelle, die nach Preis und Ausstattung gestaffelt sind. Während das S30 für 180,- Euro nur Basisfunktionen anbietet, hat Navman dem S90i neben Bluetooth, Text-to-Speech und TMC auch noch eine 2-Megapixel-Kamera spendiert.

Artikel veröffentlicht am , yg

Navman S90i
Navman S90i
Alle vier Newcomer haben nur Karten für Autofahrer installiert, Fußgänger bleiben außen vor. Der Nutzer kann jedoch über eine Skala angeben, ob er lieber den schnellsten Weg, d.h. möglichst über Bundesstraßen oder Autobahnen, gelenkt werden will oder ob er den kürzesten Weg bevorzugt. Wenn er den Schwerpunkt auf "kürzester Weg" legt, sollen, wie Navman Golem.de gegenüber versichert, auch kleine Straßen verstärkt bei der Routenführung berücksichtigt werden.

Inhalt:
  1. Unter die Lupe genommen: S-Serie von Navman
  2. Unter die Lupe genommen: S-Serie von Navman

Die Anzeige erfolgt auf einem Breitbild-Touchscreen mit 4,3 Zoll Bilddiagonale und einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln. Ausnahme ist das S30, das nur ein 3,5-Zoll-Display mitbringt. Das Top-Modell S90i hat Karten aus 21 europäischen Ländern vorinstalliert. Über Bluetooth lässt es sich mit dem Handy koppeln und als Freisprecheinrichtung nutzen. Dabei kann der Nutzer die Telefondaten auf das GPS übertragen, allerdings merkt sich das Navman-Gerät nur Namen und Telefonnummer. Die Adresse kann es nicht verarbeiten, so dass kein Kontakt aus dem Adressbuch genutzt werden kann, um dorthin zu navigieren. Auf Nachfrage von Golem.de erklärt Navman, dies liege daran, dass jeder Handyhersteller sein Adressbuch anders formatiere und es daher beim Importieren der Infos mit Adresse zu Problemen käme.

Navman S90i
Navman S90i
Ist das Navigationssystem via Bluetooth mit dem Handy gekoppelt, zeigt es nicht nur eingehende Anrufe, sondern auch empfangene SMS-Nachrichten an und liest sie via Text-to-Speech vor. Beim S70 und S50 ist zwar ebenfalls Bluetooth integriert, die Text-to-Speech-Funktion fehlt jedoch, daher werden die SMS nicht vorgelesen, sondern nur angezeigt.

Weiter hat Navman eine Funktion namens "NavPix" integriert. Damit soll der Nutzer mit Hilfe von Bildern navigieren können. Auf der Homepage des Herstellers finden sich entsprechende Fotos, die sich der Anwender auf den PC laden kann, um eine "Bilderroute" zusammenzustellen und sich anschließend von Ort zu Ort leiten zu lassen. Mit dem S90i kann er sogar eigene NavPix erstellen, da Navman hier eine 2-Megapixel-Kamera integriert hat. Das S90i ist übrigens das einzige Gerät, das ein "i" in der Produktbezeichnung trägt: Das "i" steht interessanterweise für Eye - gemeint ist die Kamera.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Unter die Lupe genommen: S-Serie von Navman 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /